Notice: Undefined index: HTTP_ACCEPT_LANGUAGE in /kunden/224833_56332/de.reiselexikon.2012/redaxo/include/classes/class.rex_article_base.inc.php(388) : eval()'d code on line 7
Ecuador - natürlich und vielfältig am Äquator

Ecuador – natürlich und vielfältig am Äquator

Ecuador bietet viel natürliche und kulturelle Abwechslung. Das Land zwischen Galapagos-Inseln und Amazonas begeistert mit Tradition und exotischem Flair.

Im Folgenden stellen wir Ihnen Ecuador etwas näher vor. Dieses Reiseziel ist für mitteleuropäische Touristen noch so etwas wie ein Geheimtipp und von Massentourismus ist hier weitestgehend noch nichts zu spüren. Die ursprüngliche Schönheit der Landschaft, die Kultur mit ihren spanischen Wurzeln und die Artenvielfalt des Regenwaldes begeistern jeden Besucher Ecuadors.

Ecuador ist eine direkt am Äquator gelegene Republik im Nordwesten Südamerikas. Sie hat ihren Namen ihrer geografischen Lage zu verdanken, denn die Linie, die die Nord- von der Südhalbkugel trennt, verläuft direkt durchs Land. Ein großer Teil des Staatsgebietes befindet sich in der südlichen Hemisphäre. Es grenzen die Staaten Kolumbien und Peru an. Weiterhin hat das Land eine lange Pazifikküste im Westen und ist die Heimat von etwa 15 Millionen Einwohnern. Die berühmten Galapagos-Inseln, aufgrund derer Charles Darwin seine Evolutionstheorie entwickelte, gehören ebenfalls zu Ecuador und liegen circa 1.000 Kilometer westlich im Pazifik.

Die Hauptstadt Quito liegt im Andenhochland auf 2.850 Metern. Die größte Stadt Ecuadors ist Guayaquil und befindet sich in der Pazifikküsten-Ebene.

Neben Charles Darwin war der adlige, in Berlin geborene Geograf und Pflanzenkundler Alexander von Humboldt der wohl bekannteste Naturforscher, der in Ecuador forschte. Er fertigte umfangreiche Aufzeichnungen über seine Expeditionen in dieser Region an. Seiner Faszination für die Vegetation und die Landschaft opferte er sein gesamtes Vermögen.

Ecuador bietet eine unvergleichliche Vielfalt an Landschaften. Neben den Galapagos-Inseln stellen die Straße der Vulkane und der tropische Bergwald am Osthang der Anden faszinierende Naturschauplätze dar. Das koloniale Zentrum der Hauptstadt Quito wurde als erster Ort überhaupt in das UNESCO-Weltkulturerbe aufgenommen.

Ecuador im Überblick Fakten

Sprache
Spanisch
Hauptstadt
Quito
Staatsform
Präsidialrepublik
Fläche
258.000 km²
Einwohner
15 Mio.
Währung
US-Dollar
Zeitzone
MESZ -7, MEZ -6
Telefon-Vorw.
+593
Klima
äquatorial
Stromnetz
110 Volt/60 Hz
TOP