Notice: Undefined index: HTTP_ACCEPT_LANGUAGE in /kunden/224833_56332/de.reiselexikon.2012/redaxo/include/classes/class.rex_article_base.inc.php(388) : eval()'d code on line 7
Autoreisen nach Luxemburg

Autoreisen nach Luxemburg

Luxemburg ist ein westliches Nachbarland Deutschlands. Im Rahmen einer Autoreise entdecken Sie ein Land, das trotz seiner geringen Größe eine erstaunliche landschaftliche und kulturelle Vielfalt zu bieten hat.

Autoreisen Luxemburg
Autoreisen Luxemburg

Das Großherzogtum Luxemburg erstreckt sich auf einer Fläche von 2.586 Quadratkilometern und grenzt im Süden an Frankreich, im Westen an Belgien und im Osten an Deutschland. Aufgrund der vergleichsweise geringen Entfernung zu den Ballungszentren in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen eignet sich das Land hervorragend für eine Autoreise. Die Anreise mit dem eigenen Pkw erfolgt von Nord-, Ost- und Westdeutschland über Belgien bis nach Clervaux in den luxemburgischen Ardennen oder in die gleichnamige Hauptstadt. Aus Richtung Süden nutzen Sie die Autobahnen A6 und A8 bis nach Luxemburg-Stadt.

Die Autobahnen und Fernverkehrsstraßen in Luxemburg sind nicht mautpflichtig. Es gilt eine maximale Höchstgeschwindigkeit von 130 km/h auf Autobahnen, von 90 km/h außerhalb geschlossener Ortschaften und von 50 km/h in den Städten und Dörfern. Das Mitführen einer Warnweste im Fahrzeug ist auf allen Autoreisen in Luxemburg vorgeschrieben. Kinder bis zur Vollendung des dritten Lebensjahres dürfen nur einem zertifizierten Kindersitz befördert werden.

Im Alter von 3 bis 17 Jahren dürfen Kinder nur auf dem Rücksitz reisen, sofern sie kleiner als 1,50 Meter sind. Diese Verkehrsvorschriften besitzen besonders für Reisende, die in dem deutschen Nachbarland ihren Familienurlaub verbringen, besondere Bedeutung. Eine Besonderheit betrifft die Parkvorschriften in Luxemburg: An Bordsteinen, die mit einer gelben Markierung oder einer weißen Zick-Zack-Linie gekennzeichnet sind, ist das Parken des Autos nicht gestattet.

Luxemburg bietet zahlreiche Möglichkeiten für eine abwechslungsreiche Urlaubsgestaltung. Im Rahmen einer Aktivreise stehen Outdoor-Aktivitäten wie Wandern und Radfahren im Vordergrund. Die Naturparks Obersauer und Our laden zum Naturgenuss auf einem weitverzweigten Netz an Wanderwegen ein. Die felsigen Bergregionen im Müllerthal stehen häufig im Mittelpunkt eines Familienurlaubs in Luxemburg. Für Kinder gibt es in dem wasserreichen Naturschutzgebiet jede Menge Entdeckungen zu machen. Zu ausgedehnten Radtouren lädt das Moseltal ein. Auf ausgeschilderten Wegen durchqueren Sie terrassenförmig angelegte Weinberge am Flussufer und nehmen auf historischen Weingütern an einer Verkostung einheimischer Weine teil.

Das bedeutendste Ziel für eine Städtereise nach Luxemburg ist die gleichnamige Hauptstadt. Luxemburg-Stadt empfängt Sie mit einem architektonisch reizvollen Altstadtkern, der seit 1994 zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Die Stadt erkunden Sie auf einer Autoreise mit dem eigenen Pkw oder auf einer geführten Sightseeing-Tour mit dem Doppeldeckerbus. Mit seinen zahlreichen Freizeitbädern und Wellness-Centern ist das deutsche Nachbarland ein bevorzugtes Ziel für eine Wellness-Reise. Das Thermalbad Mondorf, die Wellness-Anlage Les Thermes in Strassen und das Centre aquatique de Mersch in Krounebierg zählen zu den meistbesuchten Wellness- und Spa-Zentren im Land.

TOP