Notice: Undefined index: HTTP_ACCEPT_LANGUAGE in /kunden/224833_56332/de.reiselexikon.2012/redaxo/include/classes/class.rex_article_base.inc.php(388) : eval()'d code on line 7
Autoreisen nach Österreich

Autoreisen nach Österreich

Mit seinen schneesicheren Skigebieten in den Bergen, den historischen Städten und den Hochgebirgsregionen der Alpen gehört Österreich zu den beliebtesten Urlaubsländern in Mitteleuropa. Die Mehrzahl aller deutschen Urlauber entscheidet sich aufgrund der kurzen Fahrzeit für eine Autoreise in die Alpenrepublik.

Autoreisen Österreich
Autoreisen Österreich - am Hochkönig im Salzburger Land

Österreich verfügt über ein hervorragend ausgebautes Straßennetz mit einer Gesamtlänge von 114.500 Kilometern. Die Anfahrt auf einer Autoreise erfolgt von Deutschland aus über mehrere Hauptverkehrsrouten. Zu den meistfrequentierten Strecken gehören die Autobahn A8, die von München nach Salzburg und Innsbruck führt und die A3 von Passau nach Oberösterreich. Hinzu kommen die A96 am Bodensee und die Fernpassstraße, die von Garmisch-Partenkirchen nach Tirol führt. Die Geschwindigkeitsbegrenzungen liegen auf österreichischen Autobahnen bei 130 km/h, auf Landstraßen bei 100 km/h und innerhalb geschlossener Ortschaften bei 50 km/h.

Bevor Sie die Autoreise nach Österreich antreten, empfiehlt es sich, sich mit den Verkehrsvorschriften und Geschwindigkeitsbegrenzungen im deutschen Nachbarland vertraut zu machen. Auf den Autobahnen gilt eine generelle Mautpflicht. Die Straßennutzungsgebühr wird an den Tankstellen und Vignettenverkaufsstellen in Grenznähe entrichtet. Zusätzliche Gebühren fallen beim Durchqueren verschiedener Tunnel an. Insbesondere in den Wintermonaten ist eine den Fahrbahnverhältnissen angepasste Fahrweise geboten. In den Bergregionen gibt es zahlreiche einspurige Straßen mit Spitzkehren und Serpentinen. Aus Sicherheitsgründen sollte ein langsamer Fahrstil bevorzugt werden, denn Eis und Schnee können trotz des Einsatzes von Räumfahrzeugen zu Behinderungen führen.

Ihren Urlaub in Österreich können Sie auf unterschiedliche Weise verbringen. Im Sommer entscheiden sich sportlich aktive Urlauber für eine Aktivreise nach Österreich. In den Alpenregionen zwischen Vorarlberg und Kärnten stehen Wandern, Klettern, Canyoning und Rafting auf dem Programm. Für einen Kurztrip entscheiden sich Urlauber, die Österreich im Rahmen einer Städtereise oder einer Eventreise einen Besuch abstatten. In den größten Städten Wien, Innsbruck, Graz und Salzburg erwartet sie ein umfangreiches Freizeit- und Kulturprogramm, das Sie auf einem Wochenendtrip in vollen Zügen genießen können.

Die vielfältigen Freizeitmöglichkeiten für Kinder bilden die Grundlage für einen erlebnisreichen Familienurlaub in Österreich. Im Sommer locken kristallklare Bergseen mit einem erfrischenden Bad und in den Bergen warten unberührte Naturlandschaften auf Groß und Klein. Für Abwechslung sorgen Ausflüge in Freizeitparks und auf mittelalterliche Burgen, wo in der warmen Jahreszeit häufig Ritterfestspiele stattfinden. Osterreich ist ein klassisches Reiseziel für einen Skiurlaub. Bei der Anreise mit dem eigenen Auto kann die Wintersportausrüstung bequem transportiert werden und vor Ort sind jederzeit Unabhängigkeit und Flexibilität gewährleistet. Als Urlaubsziel für eine Wellness-Reise nimmt Österreich eine Spitzenposition im europäischen Ranking ein. Zahlreiche Thermalquellen mit angeschlossenen Wellness-Oasen schaffen im ganzen Land hervorragende Voraussetzungen für einen Entspannungsurlaub im Alpenraum.

TOP