Notice: Undefined index: HTTP_ACCEPT_LANGUAGE in /kunden/224833_56332/de.reiselexikon.2012/redaxo/include/classes/class.rex_article_base.inc.php(388) : eval()'d code on line 7
Autoreisen nach Polen

Autoreisen nach Polen

Im Rahmen einer Autoreise nach Polen erkunden Sie die unberührte Wildnis in den Masuren, besuchen die kilometerlangen Sandstrände an der Ostseeküste oder entdecken die schroffen Gebirgsregionen in der Hohen Tatra oder im Riesengebirge.

Autoreisen Polen
Autoreisen Polen - Ostseeküste

Polen besitzt eine knapp 450 Kilometer lange Grenze zu Deutschland und an zahlreichen Punkten zwischen der Insel Usedom und dem südlichen Zipfel Sachsens können Sie in das Land im Rahmen einer Autoreise einreisen. Da Polen Mitglied der Europäischen Union ist, finden keine Personen- und Zollkontrollen an den Grenzübergängen statt. Das Straßennetz im Land ist gut ausgebaut und wird ständig erweitert. Insbesondere anlässlich der Fußball-Europameisterschaft im Jahr 2012 wurde kräftig in den Ausbau der Infrastruktur investiert.

Eine Mautpflicht gibt es auf polnischen Autobahnen für Kraftfahrzeuge mit einem Gesamtgewicht von mehr als 3,5 Tonnen. Während die meisten Pkws von dieser Regelung nicht betroffen sind, muss für Gespanne mit Campinganhänger und Wohnmobile die Straßenbenutzungsgebühr entrichtet werden. Die Registrierung erfolgt über das System ViaTOLL vor dem Befahren einer mautpflichtigen Straße. Vor der Autoreise nach Polen sollten Sie sich mit den wichtigsten Verkehrsvorschriften des Landes vertraut machen. Während der Fahrt besteht Anschnallpflicht für alle Fahrzeuginsassen und Kinder bis zu einem Alter von 12 Jahren müssen in entsprechenden Kindersitzen befördert werden. Darüber hinaus ist auch tagsüber das Abblendlicht am Auto einzuschalten.

Die zulässige Höchstgeschwindigkeit liegt in Polen auf Autobahnen bei 130 km/h, auf Landstraßen bei 90 km/h und innerhalb geschlossener Ortschaften bei 50 km/h. Sonderregelungen gelten für Schnellstraßen mit einem oder zwei Fahrstreifen in jeder Richtung. Auf diesen Straßen sind Höchstgeschwindigkeiten von 100 bzw. 110 km/h gestattet.

In Polen stehen Ihnen mehrere Urlaubsvarianten zur Auswahl. Aktivreisen führen Sie in die unberührten Naturlandschaften der Masuren, in die Bergregionen der Hohen Tatra oder an die kilometerlangen Sandstrände der Ostseeküste. Wandern, Radfahren, Windsurfen, Klettern und Reiten gehören zu den populärsten Freizeitaktivitäten im Rahmen dieser Autoreise. Kultur- und geschichtsinteressierte Urlauber entscheiden sich für eine Städtereise nach Polen. Auf einem Wochenendtrip nach Warschau, Krakau oder Danzig lernen Sie historischen Stadtkerne kennen und haben die Gelegenheit, Kunstausstellungen und Museen zu besuchen.

Polen eignet sich hervorragend als Reiseziel in einem Familienurlaub. Eltern mit Kindern wissen die Vorzüge eines Strandurlaubs an der Ostsee zu schätzen und entscheiden sich für eines der zahlreichen Seebäder an der 500 Kilometer langen Ostseeküste Polens als Urlaubsdomizil. Die Bandbreite an Unterkünften reicht von Ferienwohnungen über familiär geführte Frühstückspensionen bis hin zu exklusiven 5-Sterne-Hotels. Diese besitzen meist einen angeschlossenen Spa-Bereich und dienen häufig als Feriendomizil in einem Wellness-Urlaub.

TOP