Notice: Undefined index: HTTP_ACCEPT_LANGUAGE in /kunden/224833_56332/de.reiselexikon.2012/redaxo/include/classes/class.rex_article_base.inc.php(388) : eval()'d code on line 7
Autoreisen in die Schweiz

Autoreisen in die Schweiz

Die Schweiz ist als südliches Nachbarland Deutschlands gut mit dem Auto zu erreichen. Die Mehrzahl aller Urlauber entscheidet sich in den Ferien für eine Autoreise in das Alpenland.

Autoreisen Schweiz
Autoreisen Schweiz - Jungfrau Region

Zur Anreise in die Schweiz mit dem Auto nutzen die meisten Urlauber eine der beiden Hauptverkehrsverbindungen in Süddeutschland. Die Autobahn A5 führt über Frankfurt/M. und Karlsruhe bis nach Basel. Von dort erfolgt die Weiterreise in die Ferienregionen im westlichen und südlichen Teil des Landes. Die A96 führt über Lindau und Bregenz in den Schweizer Kanton St. Gallen, in dem mit dem Hochtal Toggenburg eine beliebte Destination für einen Familienurlaub liegt. Insbesondere Familien mit Kindern schätzen die kurze Anfahrtszeit aus Süddeutschland im Rahmen einer Autoreise in die Schweiz. Im eigenen Fahrzeug können auch größere Mengen an Reisegepäck problemlos verstaut werden und am Urlaubsort ist dauerhaft Mobilität gewährleistet.

Die Benutzung der Schweizer Autobahnen ist gebührenpflichtig. Die Maut wird in Form einer Vignette entrichtet, die an den Tankstellen und Raststätten in Grenznähe verkauft wird. Es sind ausschließlich Jahresvignetten erhältlich, die gut sichtbar an der Windschutzscheibe angebracht werden müssen. Das Tempolimit liegt auf Schweizer Autobahnen bei 120 km/h, auf Landstraßen bei 80 km/h und innerhalb geschlossener Ortschaften bei 50 km/h. Es gilt eine ganzjährige Lichtpflicht für alle Kraftfahrzeuge und Kinder bis zu einem Alter von 12 Jahren dürfen nur mit einem geeigneten Kindersitz befördert werden.

In der Schweiz stehen ihnen mehrere Urlaubsvarianten zur Auswahl. Die Alpenregionen in Graubünden, im Wallis und im Berner Oberland sind ein bevorzugtes Ziel für Aktivreisen in die Schweiz. Wandern, Klettern und Radfahren vor der Kulisse mächtiger Viertausender gehören zu den beliebtesten Outdoor-Aktivitäten. Hinzu kommen Trendsportarten wie Rafting, Canyoning und Gleitschirmfliegen. Im Winter stehen Skifahren, Snowboard fahren und Rodeln im Zentrum der Aktivitäten. Bekannte Wintersportorte wie Davos, St. Moritz und Grindelwald gehören zu den populärsten Reisezielen in einem Skiurlaub. Der Vorteil einer Autoreise besteht in der Tatsache, dass die komplette Wintersportausrüstung bequem mithilfe eines Dachgepäckträgers transportiert werden kann.

Die Schweiz hat sich als ein europäisches Top-Reiseziel für einen Wellness-Urlaub etabliert. In zahlreichen Ortschaften sprudeln heiße Thermalquellen aus dem Boden, deren mineralhaltiges Wasser eine gesundheitsfördernde Wirkung besitzt. Neben den Thermal-Schwimmbädern laden Wellness-Center mit ausgedehnten Spa-Bereichen und Massageräumen zu einer genussvollen Auszeit vom Alltag ein. Im Rahmen einer Städtereise entdecken Sie das kulturelle und historische Erbe der Schweizer Metropolen. Neben der Hauptstadt Bern gehören die Städte Basel, Zürich und Genf zu den meistbesuchten Städten in der Schweiz. Die reizvollen Altstadtkerne vereinen Architekturstile aus verschiedenen Jahrhunderten und empfangen Sie mit zahlreichen Museen, Kunstgalerien und Baudenkmälern.

TOP