Notice: Undefined index: HTTP_ACCEPT_LANGUAGE in /kunden/224833_56332/de.reiselexikon.2012/redaxo/include/classes/class.rex_article_base.inc.php(388) : eval()'d code on line 7
Rundreisen Nordamerika

Rundreisen in Nordamerika

Unberührte Wildnis, spektakuläre Naturschauspiele und pulsierende Metropolen – im Rahmen einer Rundreise durch Nordamerika lernen Sie den landschaftlichen Reichtum der USA und Kanadas kennen, besuchen weltbekannte Sehenswürdigkeiten und tauchen in das quirlige Leben in den Großstädten ein.

Rundreisen Nordamerika
Rundreisen Nordamerika

Eine Entdeckungsreise in Nordamerika ist eine unvergleichliche Mischung aus Naturgenuss, Abenteuer und Sightseeing-Tour. Unberührte Wildnis mit tiefen Wäldern, glasklaren Seen und schneebedeckten Gebirgen erwarten Sie in weiten Teilen Kanadas. In den Vereinigten Staaten durchqueren Sie auf einer Reise von Nord nach Süd mehrere Klimazonen mit wechselnder Vegetation und eindrucksvollen Landschaftsformationen. Die weißen Traumstrände in Florida, der tief eingeschnittene Grand Canyon und die weltbekannten Niagarafälle an der kanadischen Grenze ziehen Besucher aus allen Teilen der Welt an. Nicht weniger spannend sind Aufenthalte in den pulsierenden Metropolen New York, Los Angeles und Toronto. Sie bummeln durch tiefe Straßenschluchten, statten weltbekannten Kunstausstellungen einen Besuch ab und besichtigen bekannte Wahrzeichen wie die Freiheitsstatue in New York, die Filmstudios in Hollywood und den CN-Tower in Toronto.

Aufgrund der gewaltigen Ausdehnungen erkunden Sie auf einer Rundreise jeweils einen Teil des nordamerikanischen Kontinents. Auf einer Tour durch den Osten der USA stehen Aufenthalte in New York, Washington und Williamsburg auf dem Programm. Die Freiheitsstatue in New York, das Capitol in Washington und die Liberty Bell in Philadelphia sind Attraktionen mit hoher Symbolkraft, die auf jeder Rundreise durch den Osten der Vereinigten Staaten besichtigt werden. Ein Ausflug an die kanadische Grenze führt Sie zu den Niagarafällen, die mit gewaltigem Getöse aus einer Höhe von mehr als 50 Metern in die Tiefe stürzen. Zahlreiche Urlauber entscheiden sich für eine Rundreise durch die Neuenglandstaaten im Herbst, wenn der Indian Summer farbenprächtige Kontraste in die Landschaft zaubert. Besonders reizvoll präsentiert sich die Natur zu dieser Jahreszeit im Shenandoah Nationalpark im US-Bundesstaat Virginia, der zum größten Teil aus Mischwald besteht. Das Laub der Ahornbäume, Eichen, Espen und Birken färbt sich rot, gelb, orange und kupferfarben und ein Spaziergang durch die Wälder ist von unvergleichlichen Eindrücken geprägt.

Auf einer Rundreise durch den Westen der USA erwarten Sie gänzlich andere Impressionen. Sie besuchen die kalifornische Metropole Los Angeles und statten den Filmstudios der Traumfabrik Hollywood einen Besuch ab. In San Francisco bewundern Sie die rostbraune Golden Gate Bridge und unternehmen eine Fahrt mit der historischen Cable Car Straßenbahn. In der Wüstenmetropole Las Vegas stürzen Sie sich in das turbulente Nachtleben und in San Diego an der mexikanischen Grenze baden Sie an den kilometerlangen Sandstränden der Pazifikküste. Spektakuläre Naturschauspiele erwarten Sie im Landesinneren. Ein Abstecher zum Grand Canyon und in das staubtrockene Death Valley gehören zu den Highlights einer Rundreise durch den Südwesten der USA. Im Nordwesten empfängt Sie der Yellowstone Nationalpark mit zischenden Geysiren und unberührten Bergregionen, in denen eine artenreiche Tier- und Pflanzenwelt beheimatet ist.

Mit klassischem Südstaaten-Charme empfangen Sie die US-Bundesstaaten Florida, Georgia, South Carolina, Tennessee und Louisiana. Eine Rundreise durch den Süden der USA ähnelt einer Tour durch die Musikgeschichte. Sie besuchen die Country-Hauptstadt Nashville, in der international bekannte Musikgrößen wie Johnny Cash, Dolly Parton und Hank Williams ihre ersten Erfolge feierten. In Memphis statten Sie dem Anwesen Graceland einen Besuch ab, auf dem der "King of Rock ’n’ Roll" Elvis Presley bis zu seinem Tod im Jahr 1977 lebte. Mit eindrucksvollen Bauten im französischen und spanischen Kolonialstil empfängt Sie die Jazz-Metropole New Orleans im Mündungsgebiet des Mississippis. Der pulsierende Mittelpunkt der Stadt ist das French Quarter mit seinen unzähligen Bars und Geschäften. Aus den Lokalen dringen in den Abendstunden Fetzen von Jazz- und Bluesmusik auf die Straße, die sich mit karibischen Rhythmen mischen. Im äußersten Süden befindet sich im US-Bundesstaat Florida die lebhafte Großstadt Miami. Ein Aufenthalt in der Metropole inklusive Stadtrundfahrt und Besuch der Everglades ist auf allen organisierten Rundreisen durch den Süden der USA ein obligatorischer Bestandteil.

Während auf einer Nordamerika Rundreise in den südlichen Regionen des Kontinents Naturerlebnisse und Sightseeing-Touren einander die Waage halten, steht auf einer Kanada Rundreise der Naturgenuss im Vordergrund. Einige Reiseveranstalter bieten Outdoor- und Adventure-Touren in die kanadische Wildnis an. Die Teilnehmerzahl ist bei derartigen Rundreisen limitiert. Organisierte Rundreisen führen Sie entweder in die östlichen Regionen Kanadas oder in den Westen des Landes. Die Städte Montreal oder Toronto sind häufig Ausgangspunkt für eine Rundreise an der Ostküste, während die kosmopolitische Metropole Vancouver als Startpunkt für eine Tour an der Westküste dient. Walbeobachtungstouren, Ausflüge mit dem Kanu und geführte Trekking-Touren gehören zu den Reisebausteinen dieser Nordamerkia Rundreisen. Zum Teil werden Gletscherwanderungen im Jasper National Park und Ausflüge mit dem Tundra-Buggy im Glacier Nationalpark angeboten.

Eine Nordamerika Rundreise können Sie auf eigene Faust mit dem Mietwagen oder dem Wohnmobil durchführen oder sich einer von einem Reiseveranstalter organisierten Tour anschließen. Bei Letzterer müssen Sie sich um die Buchung der Unterkünfte und Flüge, sowie um den Transfer zu den Sehenswürdigkeiten nicht selbst kümmern. Im Leistungsumfang enthalten sind die Verpflegung mit Frühstück oder Halbpension und Stadtrundfahrten in großen Metropolen. Sie übernachten in landestypischen Mittelklassehotels im Doppelzimmer. Einzelzimmer können bei Bedarf beim Reiseveranstalter gegen einen Aufpreis gebucht werden. Eintrittsgelder für Nationalparks, Museen und bestimmte Bauwerke sind bereits im Reisepreis enthalten und der Transfer erfolgt mit modernen, klimatisierten Reisebussen. Während der gesamten Rundreise werden sie von einer deutschsprachigen Reiseleitung begleitet, die Sie unterwegs mit Informationen zu Land und Leuten versorgt.

Jederzeit flexibel bleiben Sie auf einer Nordamerika Rundreise mit dem Mietwagen oder Wohnmobil. Unabhängig von einem strukturierten Tourenplan organisieren Sie Ihre Ausflüge in Eigenregie und sind beim Aufenthalt in besonders reizvollen Regionen an keine Zeitvorgabe gebunden. Das Leihfahrzeug übernehmen Sie entweder direkt nach der Ankunft am Flughafen oder am nächsten Morgen im Hotel. Das Straßennetz in den USA und in Kanada ist hervorragend ausgebaut. Als Übernachtungsmöglichkeiten stehen Ihnen Hotels in unterschiedlichen Preiskategorien, klassische Motels und Bed & Breakfast Pensionen zur Auswahl. Abgesehen von den touristischen Hochburgen ist eine vorherige Buchung der Zimmer oder Appartements nicht erforderlich. In den Nationalparks bieten sich Campingplätze als Übernachtungsgelegenheit an, die neben den Stellplätzen für Wohnmobile und Zelte in der Regel auch über einfach eingerichtete Chalets verfügen. Für eine selbst organisierte Nordamerika Rundreise sollten Sie mindestens zwei Wochen einplanen, wenn Sie die bekanntesten Sehenswürdigkeiten und Landschaftsattraktionen der jeweiligen Region besuchen wollen.

TOP