Hotels in Gambia

Gambia empfängt Sie mit einer umfangreichen Hotellandschaft. Die größte Dichte an Unterkünften dieser Art finden Sie in der Küstenregion des Landes nördlich der Hauptstadt Banjul.

Gambia Hotels
Gambia Hotels

Der Tourismus ist der am schnellsten wachsende Wirtschaftszweig in Gambia. Das kleine Land an der afrikanischen Westküste hat auf einer vergleichsweise geringen Fläche mit der tropischen Vegetation am Gambia River, mehreren Nationalparks und den weißen Traumstränden am Atlantischen Ozean eine Fülle an landschaftlich reizvollen Regionen zu bieten. Touristisch am besten erschlossen ist die Küstenregion nördlich der Hauptstadt Banjul. An den Stränden in der Umgebung von Cape Point finden Sie zahlreiche erstklassige Strandhotels, die hinsichtlich Komfort und Ausstattung europäischen Standards entsprechen. Klimatisierte Zimmer, Flat-TV und Bad mit Dusche und WC gehören zur Grundausstattung. In den Außenbereichen befinden sich weitläufige Gartenanlagen mit tropischen Gewächsen. Eine Poollandschaft mit Liegen und Sonnenschirmen ist ebenso vorhanden wie Restaurants, Poolbars und Fitnessbereiche. Nicht selten besitzen die Anlagen einen direkten Zugang zum feinsandigen Strand.

In Bakau erwartet Sie darüber hinaus eine hervorragende touristische Infrastruktur in der Umgebung der Hotels. Kleine Geschäfte, Bars, Restaurants und Internetcafés reihen sich in den Straßen aneinander. Da Gambia zu den ärmsten Ländern der Welt gehört, sind die Preise für Getränke und Speisen außerhalb der Hotels bedeutend günstiger als innerhalb der Anlage. Viele neu gebaute Hotels in Gambia orientieren sich am Baustil der Kolonialarchitektur. Das Land war bis zur Unabhängigkeit eine Kolonie der britischen Krone. Weitere hübsch eingerichtete Strandhotels finden Sie in der Nähe des Kotu River am gleichnamigen Strand. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, Ihren Urlaub in Gambia einer landestypischen Lodge zu verbringen. Viele dieser Übernachtungsmöglichkeiten befinden sich in der Uferregion des Gambia Rivers und im Nationalpark Abuko Nature Reserve. Häufig bieten die Lodges Ausflüge in die umliegenden Dörfer, Angeltrips, Mountainbike-Ausflüge und Canyoning-Touren an. Statt einer Klimaanlage sorgt häufig nur ein Deckenventilator für etwas Abkühlung in den Räumen.

Gambia sieht in der Zukunft den Tourismus als ein wichtiges wirtschaftliches Standbein. Aus diesem Grund entstanden insbesondere in der Küstenregion in den zurückliegenden Jahren zahlreiche Hotelneubauten nach westlichem Vorbild. Es werden umfangreiche Kinderbetreuungs- und Animationskonzepte angeboten. Die Mehrzahl der Hotelneubauten besitzt Tennis-, Basketball- und Volleyballplätze. Die Zimmer sind großräumig und lassen keinen Komfort vermissen. Weniger komfortabel sind die hotelähnlichen Gästehäuser in Gambia ausgestattet. Warmes Wasser ist längst nicht überall vorhanden und ein Deckenventilator ersetzt häufig eine Klimaanlage. Insbesondere in den Städten finden Sie viele dieser vergleichsweise preiswerten Unterkünfte.

TOP