Visum Kapverden

Für die Einreise in den Inselstaat Kapverden gilt für EU-Bürger und Schweizer Staatsbürger Visumspflicht. Der Reisepass muss zum Zeitpunkt der Einreise noch mindestens sechs Monate gültig sein.

Das Visum für den Aufenthalt auf dem Inselarchipel muss bei der kapverdischen Botschaft des jeweiligen Landes beantragt werden. Es besitzt eine Gültigkeit von 90 Tagen und gilt nur für einen Aufenthalt zu touristischen Zwecken im Land. Ab dem Datum der Ausstellung bleiben Ihnen 180 Tage, um in den afrikanischen Inselstaat einzureisen. Als Ausweisdokument wird ein Reisepass mit einer Mindestgültigkeitsdauer von sechs Monaten ab dem Tag der Einreise benötigt. Kinder brauchen ab Juni 2012 einen separaten Kinderreisepass inklusive Lichtbild. Der Eintrag im Ausweisdokument der Eltern besitzt keine Gültigkeit mehr.

In einigen Fällen werden Touristenvisa von den kapverdischen Behörden auch direkt bei der Einreise über einen internationalen Flughafen erteilt. Dieses Visum besitzt eine Gültigkeitsdauer von maximal vier Wochen. Zur Beantragung des Visums bei der kapverdischen Botschaft in Deutschland nutzen Sie die Vordrucke, die auf den Webseiten der diplomatischen Vertretung zum Download bereitgestellt werden.

Stand: September 2014

Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden. Bitte bedenken Sie, dass sich die Bestimmungen und erforderlichen Vorkehrungen für die Einreise jederzeit ändern können. Aktuelle Informationen erhalten Sie auf der Webseite des Deutschen Auswärtigen Amtes: http://www.auswaertiges-amt.de/. Staatsangehörige anderer Länder wenden sich bitte an die für sie zuständige Botschaft.

TOP