Urlaub auf den Kapverden

Die Kapverden liegen rund 460 Kilometer vor der westafrikanischen Küste im Atlantischen Ozean. Im Rahmen einer Rundreise, eines Wanderurlaubs oder einer Kreuzfahrt lernen Sie die facettenreichen Landschaften und die quirligen Hafenstädte des Archipels kennen.

Kapverden Urlaub
Kapverden Urlaub

Ihnen stehen mehrere Möglichkeiten zur Auswahl, die Inselgruppe der Kapverden zu erkunden. Eine organisierte Rundreise ist hervorragend geeignet, wenn Sie den Inselstaat vor der westafrikanischen Küste erstmalig bereisen und einen umfangreichen Eindruck von der landschaftlichen Vielfalt der Inselgruppe gewinnen wollen. Organisierte Kapverden Rundreisen werden von verschiedenen Reiseveranstaltern angeboten. In Abhängigkeit von der Reisedauer lernen Sie mehrere Inseln des Archipels kennen und tauchen in das pulsierende Leben in den Hafenstädten ein. Sie übernachten in landestypischen Hotels oder Privatunterkünften. Organisierte Rundreisen werden von einer deutsch- oder englischsprachigen Reiseleitung begleitet und führen Sie in schroffe Gebirgsregionen, in spektakuläre Vulkanlandschaften und an weiße Strände.

Als Alternative unternehmen Sie eine Rundreise auf den Kapverden als Selbstfahrer und erkunden mit dem Mietwagen eine oder mehrere Inseln. Die Route arbeiten Sie entweder selbst aus oder überlassen die Planung einem Reiseveranstalter. Diese Variante hat den Vorteil, dass Sie sich um die Buchung der Unterkünfte und die Zusammenstellung der Reiseroute nicht selbst kümmern müssen. Mit einem Mietwagen genießen Sie auf den Kapverden Flexibilität und Unabhängigkeit. Sie planen ohne Zeitdruck eigene Aktivitäten und erkunden die reizvollsten Regionen bequem mit dem Leihfahrzeug. Als Ankunftsort eignen sich die internationalen Flughäfen auf der Insel Santiago oder Sal. Dort übernehmen Sie nach der Ankunft Ihren Mietwagen und begeben sich auf eine Entdeckungstour in das Inselinnere.

Die zerklüfteten Gebirgsregionen auf den Inseln Santiago, Fogo und Santo Antão üben eine große Anziehungskraft auf Aktivurlauber und Wanderer aus. In einem Wanderurlaub auf den Kapverden lernen Sie spektakuläre Felsformationen, grüne Täler und felsige Hochebenen kennen. Mehrtägige geführte Trekkingtouren führen über alte Maultierpfade durch atemberaubende Berglandschaften, die durch vulkanische Aktivitäten entstanden sind. Der Pico de Fogo ist mit einer Höhe von 2.829 Metern der höchste Berg des Archipels und die Besteigung des Gipfels gilt als Königsdisziplin in einem Wanderurlaub. Festes Schuhwerk, Schwindelfreiheit und Trittsicherheit sind auf den meisten Wanderrouten erforderlich. Auf mehrtägigen Wandertouren übernachten Sie in landestypischen Pensionen oder Privatunterkünften in kleinen Bergdörfern. Eine Vielzahl an Wanderwegen mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden erwartet Sie auf der Hauptinsel Santiago.

Besonders komfortabel verbringen Sie Ihren Urlaub auf einer Kreuzfahrt zu den Inseln des kapverdischen Archipels. Hafenstädte in dem afrikanischen Inselstaat werden sowohl auf einer Transatlantik-Überfahrt als auch im Rahmen einer Kreuzfahrt vor der westafrikanischen Küste angesteuert. Ausgangspunkt sind häufig die Kanarischen Inseln, die rund 500 Kilometer nördlich von den Kapverden im Atlantischen Ozean liegen. Die Reisen erstrecken sich in Abhängigkeit vom Verlauf über mehrere Wochen und während der Seetage kommen Sie in den Genuss, das umfangreiche Freizeitangebot an Bord eines modernen Kreuzfahrtschiffes zu genießen. Neben den klassischen Kreuzfahrten, die in der Regel Zwischenstopps in afrikanischen Hafenstädten und auf den Kanaren einschließen, besteht die Möglichkeit, an einer individuellen Luxuskreuzfahrt auf den Kapverden teilzunehmen. Die meist einwöchigen Seeausflüge werden mit luxuriösen Segel- oder Motorjachten durchgeführt und schließen den Besuch mehrerer Inseln ein. Die Teilnehmeranzahl ist begrenzt und eine ausgebildete Crew kümmert sich während der Kreuzfahrt um Ihr Wohlergehen.

TOP