Rundreisen auf den Kapverden

Koloniale Küstenstädte, weiße Sandstrände, zerklüftete Gebrirgsregionen und grüne Täler entdecken Sie im Rahmen einer Rundreise durch die Inselwelt des kapverdischen Archipels.

Die Kapverden sind eine Inselgruppe vor der westafrikanischen Küste, die Sie mit facettenreichen Gebirgsregionen, feinsandigen Stränden und spektakulären Vulkanlandschaften empfängt. Im Rahmen einer Rundreise lernen Sie verschiedene Inseln des Archipels kennen und erhalten einen Eindruck von der Lebensweise der Bevölkerung. Die Kapverden blieben vom Massentourismus bislang weitestgehend verschont und verfügen über zahlreiche unberührte Naturlandschaften. Auf einer Kapverden Rundreise schließen Sie Bekanntschaft mit der kreolischen Kultur und lernen die unverwechselbare Musik der Inseln kennen.

Sie haben die Möglichkeit, an einer organisierten Rundreise durch die Inselwelt der Kapverden teilzunehmen oder die facettenreichen Inseln auf eigene Faust mit dem Mietwagen zu erkunden. Einsteigerangebote verschiedener Reiseveranstalter schließen einen Badeaufenthalt auf den touristisch erschlossenen Inseln Sal oder Boa Vista ein und führen Sie in die zerklüftete Bergwelt auf den südlichen Inseln. Der Transfer wird in der Regel mit landestypischen Kleinbussen durchgeführt und die Unterbringung erfolgt in 3-4-Sterne-Hotels oder in landestypischen Pensionen oder Bed & Breakfast Unterkünften. Grundsätzlich ist das tägliche Frühstück im Reisepreis eingeschlossen. Einige Veranstalter von Kapverden Rundreisen bieten eine Verpflegung im Rahmen einer Halbpension an, die aus einem Frühstück und einem Abendessen in Buffet-Form besteht.

Kapverden Rundreisen erstrecken sich über unterschiedlich lange Zeiträume. Im Rahmen einer einwöchigen Reise lernen Sie 2-3 Inseln kennen. Der Transfer innerhalb des Archipels erfolgt mit Inlandsflügen, die von der nationalen Fluggesellschaft TACV durchgeführt werden. Die meisten Eilande der Inselgruppe verfügen über einen eigenen Flugplatz. Eine deutsch- bzw. englischsprachige Reiseleitung begleitet Sie während der gesamten Reise und versorgt Sie mit nützlichen Informationen zur Geschichte des Inselstaates, zur Lebensweise der Bevölkerung und zu geologischen und landschaftlichen Besonderheiten der einzelnen Inseln. 10-14-tägige Rundreisen schließen den Besuch mehrerer Inseln ein. Teilweise erfolgt das Übersetzen von einem Eiland zum anderen mit Fähren. Im Ablaufplan eingeschlossen sind häufig Wanderungen in der zerklüfteten Vulkanlandschaft und Badeaufenthalte an breiten Sandstränden.

Auf einer selbst organisierten Rundreise erkunden Sie die facettenreiche Inselwelt der Kapverden auf eigene Faust und tauchen in das bunte Leben in den Städten ein. Mit dem Mietwagen bereisen Sie spektakuläre Bergregionen und sonnenverwöhnte Küsten. Die Unterkünfte buchen Sie entweder im Vorfeld bei einem Reiseveranstalter oder suchen sich eine private Bleibe vor Ort. Wenn Sie auf der Kapverden Rundreise mehrere Inseln besuchen wollen, sollten Sie sich über die Abfahrtzeiten der Fähren und die Termine für Inlandsflüge bereits im Vorfeld kümmern. Grundsätzlich verkehren Fähren und Flugzeuge nur einmal am Tag zwischen verschiedenen Fährhäfen und Flugplätzen.

TOP