Literaturtipps zu den Kapverden

Reiseliteratur, die sich inhaltlich mit den Kapverdischen Inseln beschäftigt, ist eine nützliche Hilfe bei der Reiseplanung und versorgt Sie mit Hintergrundinformationen zur Geschichte des Landes und zur Lebensweise der Bevölkerung.

Kapverden Literaturtipps
Kapverden Literaturtipps

Ein umfangreicher Reiseführer gehört zur wichtigsten Literatur, wenn Sie einen Urlaub auf den Kapverden planen. Die Lektüre enthält Informationen zu Sehenswürdigkeiten, zur kreolischen Kultur und zur Geschichte des westafrikanischen Inselstaates. Darüber hinaus enthält ein guter Reiseführer ein Verzeichnis an Unterkünften und Restaurants und macht Sie mit landestypischen Besonderheiten bekannt. Wenn Sie planen, die Kapverdischen Inseln auf eigene Faust mit dem Mietwagen zu bereisen, gehört eine gute Straßenkarte ins Reisegepäck.

In einem Wanderurlaub auf den Kapverden sind detailgetreue Wanderkarten eine nützliche Hilfe bei der Routenplanung. Die Karten enthalten eine Beschreibung der wichtigsten Touren durch die vulkanischen Gebirgsregionen und helfen bei der Orientierung im Gelände. Auf den Kapverdischen Inseln werden Portugiesisch und Kreol gesprochen. Um Verständigungsproblemen mit den Einwohnern vorzubeugen, empfiehlt es sich einen kleinen Sprachführer im Reisegepäck mitzuführen. Er enthält die wichtigsten Redewendungen und leistet wertvolle Dienste bei der Kommunikation mit den Einheimischen. Wer sich für die Geschichte des Inselstaates interessiert, hat die Wahl zwischen verschiedenen Fachbüchern, die den Weg von der Entdeckung der Inselgruppe über die Geschichte als portugiesische Kolonie bis hin zur Unabhängigkeit der Kapverden beschreiben.

TOP