Medien auf den Kapverden

Der Zeitungsmarkt, das Fernsehen und der Rundfunk gehören zur klassischen Medienlandschaft der Kapverden. Das Internet als interaktives Medium spielt noch eine untergeordnete Rolle.

Die größte Rundfunk- und Fernsehanstalt auf den Kapverden ist das Medienunternehmen Radiotelevisão Caboverdiana, das in der Kurzform als RTC bezeichnet wird. Sie hat ihren Sitz in der Hauptstadt Praia und betreibt den Fernsehsender TCV und mehrere Rundfunksender. Das TV-Programm wird vom Mittag bis Mitternacht ausgestrahlt, während die Radiosender ein 24-stündiges Vollprogramm senden.

Daneben existiert mit dem Fernsehsender RTP Africa ein antennengebundenes TV-Programm. Der Sender ist im Besitz eines portugiesischen Medienunternehmens und das Sendeprogramm besteht größtenteils aus Produktionen privater portugiesischer Fernsehsender. Der Radiosender RFI Afrique strahlt Vollprogramme in mehreren Städten des afrikanischen Inselstaates aus. Die größten Tageszeitungen und Zeitschriften auf den Kapverden erscheinen in der Hauptstadt Praia. Zur Nutzung des Internets stehen Ihnen in den großen Städten Internetcafés zur Verfügung, über die gegen eine Gebühr der Online-Zugang genutzt werden kann.

TOP