Geografie/Zeitzone/Karte Marokko

Marokko erstreckt sich von der Straße von Gibraltar im Norden bis zur Sahara im Süden. Im Norden wird das Land von einer fast 500 Kilometer langen Steilküste zum Mittelmeer begrenzt. Der Küstensaum zum Atlantik im Westen erstreckt sich über eine Länge von über 1.500 Kilometern. Die dominierende geologische Formation ist das Atlasgebirge mit seinen Hochebenen.

Karte Marokko

Das Gebirge gliedert sich in die vier Ketten Rif, Mittlerer Atlas, Hoher Atlas und Antiatlas, der im Südosten die Grenze zur Sahara bildet, wobei der Hohe Atlas, wie der Name schon vermuten lässt, die höchsten Gipfel aufweist.

Die Zeitverschiebung zwischen Mitteleuropa und Marokko beträgt minus eine Stunde (MEZ -1). Inzwischen hat Marokko auch die Sommerzeit von Anfang Mai bis Mitte August eingeführt, sodass in dieser Zeit der Unterschied zur mitteleuropäischen Sommerzeit ebenfalls bei minus einer Stunde liegt (MESZ -1). Da in Mitteleuropa die Sommerzeit früher beginnt und später endet, ergibt sich von Ende März bis Anfang Mai und von Mitte August bis Ende Oktober allerdings eine Differenz von minus zwei Stunden (MESZ -2).

TOP