Auswandern nach Namibia

Wer hat nicht schon zumindest einmal in seinem Leben mit dem Gedanken gespielt, sein altes Leben hinter sich zu lassen und auszuwandern, am liebsten so weit von Deutschland und Europa entfernt, wie nur irgend möglich?

Namibia erscheint da als ideales Ziel: Einerseits ist das Land eines der stabilsten in Afrika und nicht zuletzt ist es aufgrund seiner Geschichte und des deutschen Einflusses gerade für Deutschsprachige interessant.

Attraktiv ist Namibia nicht zuletzt auch, weil dort offensichtlich das ganze Jahr über sonniges und warmes Wetter zu herrschen scheint.

Es passiert immer wieder, dass Namibia-Reisende so begeistert von Land und Leuten sind, dass sie am liebsten auf der Stelle übersiedeln würden. Falls auch Sie zu jenen Menschen gehören und sich mit dem Gedanken tragen, nach Namibia auszuwandern, haben wir Ihnen im Folgenden einige Informationen und Hinweise zusammengestellt, die Ihnen bei Ihrer Entscheidung vielleicht weiterhelfen

Falls auch Sie mit dem Gedanken spielen, ein neues Leben am unteren Ende Afrikas zu beginnen, sollten Sie jedoch einige Dinge beachten. Das Land ist äußerst dünn besiedelt und hat außer dem Bergbau keinen nennenswerten Industrie- oder Dienstleistungssektor zu bieten. Das macht es schwer, einen Arbeitsplatz zu finden. Und obwohl Namibia eine für Afrika stabile Wirtschaft aufweisen kann und das Land zu den reichsten Afrikas gehört, liegt die Arbeitslosenquote bei 30 bis 40 Prozent.

Ein weiterer Punkt, der nicht unbeachtet bleiben sollte, ist das namibische Lohnniveau, das deutlich unter dem Deutschlands liegt. Interessant ist eine mögliche Emigration nach Namibia daher nur, falls Sie vorhaben, sich selbstständig zu machen – und hier sind in erster Linie der Tourismussektor und die Landwirtschaft von Interesse. Farmen und die dazugehörenden Grundstücke sind riesig und vergleichsweise günstig zu bekommen – falls Sie die nötigen Papiere besitzen, die Ihnen einen Landerwerb in Namibia erlauben.

Auf der anderen Seite hat Namibia natürlich ein fantastisches Klima mit mehr als 300 Sonnentagen im Jahr aufzuweisen und bietet nicht nur eine unglaubliche Landschaft und eine atemberaubende Tierwelt, sondern auch mehr als genug Platz – was vor allem dann interessant ist, wenn Sie die Abgeschiedenheit mögen und es Ihnen nichts ausmacht, wenn der nächste Nachbar einige Kilometer entfernt ist.

Im Endeffekt kommt es darauf an, was Ihnen wichtig ist und wie Sie leben wollen – ist Ihnen Sicherheit und materieller Wohlstand wichtig oder leben Sie lieber mehr im Einklang mit der Natur als es Ihnen in Europa möglich ist? Falls Sie sich für Letzteres entscheiden, dann kann ein Leben in Namibia durchaus attraktiv sein und sich aufgrund der verhältnismäßig niedrigen Lebenshaltungskosten im Land auch durchaus realisieren lassen. Antragsformulare für Visa und alle wichtigen Informationen finden Sie unter www.namibia-botschaft.de

TOP