Sprache in Südafrika

In Südafrika galten während der Apartheid Englisch und Afrikaans als die beiden offiziellen Sprachen.

Seit dem Ende der Rassentrennung gibt es insgesamt sage und schreibe offizielle elf Sprachen. Neben Englisch und Afrikaans sind dies Süd-Ndebele, isiXhosa, isiZulu, Nord-Sotho, Sesotho, Setswana, Siswati, Tshivenda und Xitsonga. Mit Englisch werden Sie aber überall gut verstanden und auch Deutsch wird – vor allem rund um Kapstadt – häufig gesprochen.

TOP