Durban - Metropole am Indischen Ozean

Durban ist eine südafrikanische Metropole am Indischen Ozean, die aufgrund des milden subtropischen Klimas und der kilometerlangen Sandstrände zu den beliebtesten Touristikzentren des Landes gehört.

Durban
Durban - Metropole am Indischen Ozean

Das Stadtgebiet von Durban erstreckt sich von der Bucht von Natal am Indischen Ozean bis zu den Drakensbergen im Hinterland. Mit rund 3,5 Millionen Einwohnern ist Durban hinter Johannesburg die zweitgrößte Stadt Südafrikas. Die geschützte Lage der Bucht von Natal diente Fischern, Händlern und Piraten bereits im Mittelalter als Unterschlupf und Stützpunkt. Der portugiesische Seefahrer Vasco da Gama steuerte die Bucht im Jahr 1497 auf seiner Suche einer Seeverbindung von Europa nach Indien an und nannte sie "Rio Natal". Bis zur Verleihung der Stadtrechte sollten jedoch noch einige Jahrhunderte vergehen. Erst im Jahr 1835 erhielt der ehemalige Handelsstützpunkt das Stadtrecht verliehen und wurde fortan unter dem Namen Durban geführt. Die Stadt entwickelte sich in der Folgezeit zu einem bedeutenden Wirtschaftsstandort und besitzt heute den größten Hafen des afrikanischen Kontinents.

Das milde subtropische Klima von Durban zieht alljährlich zahlreiche Touristen an. Mit durchschnittlich 27 Grad sind die Sommer schwülwarm und niederschlagsreich. Etwas kühler wird es mit rund 23 Grad im Mittel in den Wintermonaten. In dieser Zeit fallen auch die Niederschläge deutlich geringer aus. Die Wassertemperaturen vor der Küste werden vom warmen Agulhas-Strom beeinflusst und laden ganzjährig zum Baden ein. Durban ist eine lebendige Metropole mit einer pulsierenden Innenstadt. Entdecken Sie die Stadt auf einer Fahrt mit einer der vielen Rikschas. Überall bieten die mobilen Rikscha-Fahrer ihre Dienste für relativ moderate Beträge an. Das kulturelle Zentrum von Durban ist das Bat-Centre am Hafen. Unzählige Boutiquen und Kunstateliers bieten afrikanische Kunstgegenstände von der Malerei bis zur Plastik in dem riesigen Areal an. Einen faszinierenden Einblick in die Unterwasserwelt des Indischen Ozeans erhalten Sie in der uShaka Marine-World. Das Museum gehört zu den größten Aquarien weltweit und bietet Ihnen neben gigantischen Schauaquarien viele Unterhaltungsshows.

Hervorragende Gerichte werden Ihnen an der Beachfront und auf der Golden Mile serviert. Hier drängen sich unzählige Bars, Restaurants und Cafés aneinander. Durban ist eine multikulturelle Stadt. Zahlreiche Religionsgemeinschaften und Glaubensrichtungen leben hier friedlich miteinander. In der Stadt befindet sich mit der Juma-Mosque die größte Moschee auf der Südhalbkugel der Erde. Eindrucksvolle Bauwerke in Durban sind außerdem der Hare Krishna Temple of Unterstanding und der Alayam Hindu Temple. Der hinduistische Tempel ist der älteste und größte seiner Art in Südafrika. Wenn Sie sich für Naturkunde interessieren, sollten Sie es nicht versäumen, dem Natural Science Museum in der Town Hall einen Besuch abzustatten. In der "Art Gallery" erhalten Sie einen Einblick in zeitgenössische afrikanische Kunst und im "Local History Museum" können Sie Ausstellungsstücke aus der Frühzeit bewundern. Zu den beliebtesten Shopping-Meilen in Durban zählt der Victoria Street Market. Hier finden Sie neben Boutiquen mit Kleidung und Kunstgegenständen auch Elektronikgeschäfte und Lebensmittelmärkte.

Durban ist ein Paradies für Badeurlauber und Wassersportler. Kilometerlang ziehen sich die feinsandigen Strände an der Küste des Indischen Ozeans dahin. Erkunden Sie tauchend oder schnorchelnd die bunt schillernde Unterwasserwelt vor der Küste oder gönnen Sie sich einfach ein paar erholsame Stunden am Strand unter südlicher Sonne. Die Wellen vor der Küste locken Kitesurfer, Wellenreiter und Bodyboarder an. Wegen der permanenten Haigefahr wurden die meisten Küstenabschnitte großflächig mit Netzen gesichert. Ausflüge in das Hinterland von Durban führen Sie in die Region der Drakensberge, die bis auf eine Höhe von 3.000 Metern in den Himmel ragen. Das Tal der tausend Hügel und die Umhlanga Rocks bilden weitere lohnende Ausflugsziele im Umland der Stadt. Grüne Oasen im Stadtzentrum sind der botanische Garten und der "Fitzsimmons Snake Park", in dem Sie Wissenswertes über die einheimischen Schlangenarten erfahren. Lassen Sie sich von der quirligen Metropole am Indischen Ozean in den Bann ziehen und erleben Sie abwechslungsreiche Ferientage im Südosten Südafrikas.

TOP