Garden Route - für Naturliebhaber und Aktivisten

Die Garden Route zählt zu den beliebtesten Reiserouten Südafrikas. Die Strecke befindet sich im Süden des Landes und führt am Indischen Ozean entlang durch atemberaubende Landschaften.

Gardenroute
Gardenroute - für Naturliebhaber und Aktivisten

Zwischen Hermanus in der Provinz Westkap und Port Elizabeth in der Ostkap-Provinz erwarten Sie spektakuläre Küstenabschnitte, urwüchsige Wälder und quirlige Küstenorte. Die Garden Route folgt in ihrem Verlauf der N2, die sich am Indischen Ozean entlangschlängelt und durch zauberhafte Landstriche führt. Bernsteinfarbene Flüsse, goldene Strände und mondäne Hafenstädte begegnen Ihnen auf dieser Tour. Nehmen Sie sich die Zeit für Zwischenstopps, denn die Strecke hat jede Menge Attraktionen zu bieten. Die Reise führt durch den Tsitsikamma National Park, der mit zahlreichen Wanderwegen eine naturbelassene Region an der Straße darstellt. Zahlreiche Aussichtspunkte laden zu einer Rast ein. Sie entdecken kleine Kolibris, die bunte Blüten umschwirren und hin und wieder begegnen Ihnen ein paar Affen, die sich am Wegesrand durch die Baumwipfel schwingen. Mit etwas Glück sehen Sie einen Wal in Küstennähe vorbeiziehen und die goldenen Strände in den kleinen Badebuchten laden zu einem erfrischenden Bad in den Fluten des Indischen Ozeans ein.

Zahlreiche Naturschönheiten säumen die Garden Route. Zu den landschaftlichen Highlights der Strecke gehört der Tsitsikamma National Park. Er liegt östlich der Plettenberg Bay und reicht von der Küste bis in das bergige Hinterland. In dieser Region finden Sie eines der letzten großen zusammenhängenden Waldgebiete in der Provinz Westkap. Als Übernachtungsmöglichkeit bieten sich einige Camps und Lodges an, die sich im Nationalpark befinden. Traumhafte Wanderwege durchziehen die urwüchsige Gegend. Sie besitzen unterschiedliche Schwierigkeitsstufen und sind durch farbige Markierungen an den Felsen und auf dem Boden gekennzeichnet. Sehenswert ist die Hängebrücke an der Mündung des Storm River. Schwankend können Sie an dieser Stelle den breiten Fluss überqueren. Unzählige Vogelarten bevölkern die tiefen Wälder. Aufgrund der hohen Niederschlagsmengen in der Region hat sich im Tsitsikamma National Park eine fast tropische Vegetation entwickelt.

Naturliebhaber und Aktivurlauber kommen auf der Garden Route gleichermaßen auf ihre Kosten. Einen der tiefsten Bungee-Sprünge der Welt können Sie an der 216 Meter hohen Bloukrans-Brücke absolvieren. Die Brücke befindet sich rund 40 Kilometer von Plettenberg Bay entfernt direkt an der N2. Darüber hinaus ist Plettenberg Bay als exzellentes Revier für Surfer und Bodyboarder bekannt. Legen Sie in den Küstenorten Mossel Bay oder Wilderness einen Zwischenstopp für einen Badeaufenthalt ein. Die feinsandigen Strände ziehen sich in beiden Küstenorten kilometerweit an der Küste entlang. Taucher und Schnorchler dürfen sich in der Region auf eine farbenfrohe Unterwasserwelt freuen. Sehenswert ist in Mossel Bay das Bartolomeu Diaz Museum. Es wurde im Gedenken an den Seefahrer Bartolomeu Diaz gegründet, der an diesem Küstenabschnitt als erster Europäer an Land ging. Einen besonderen Gruß in die Heimat schicken Sie vom "Old Post Office Tree" im Stadtzentrum. Der schuhförmige Briefkasten existiert der Legende nach bereits seit der Kolonialzeit und diente den Seefahrern als Poststelle. Heute werden Ansichtskarten und Briefe mit einem Sonderstempel versehen.

Ein großartiges Naturerlebnis erwartet Sie in Wilderness. Durch den gleichnamigen Nationalpark schlängeln sich kleine Flüsse, die in ihrem Verlauf zum Mündungsgebiet Seen mit kleinen Inseln ausbilden. Mit etwas Glück sehen Sie einen Otter im Wasser den Fischen nachjagen. Tiefe Wälder rahmen die idyllischen Gewässer ein und bunte Orchideen sorgen für bunte Farbtupfer in der urwüchsigen Landschaft. Der Dolphin’s Point an der Küste ist ein Aussichtspunkt, von dem aus Sie Wale und Delfine beobachten können, während Kormorane und Eisvögel durch die Luft gleiten. Etwas abseits der Garden Route haben Sie die Gelegenheit, der weltweit bedeutendsten Straußenzuchtanlage einen Besuch abzustatten. Die Straußenfarm befindet sich in dem Ort Oudtshoorn in einem trockenen Tal. Versäumen Sie es nicht, bei einem Abstecher in den Ort, die Cango Caves zu besuchen. Die Tropfsteinhöhlen zählen zu den größten der Welt und in den weitverzweigten Gängen tauchen Sie in eine surrealistische Welt aus Stalagmiten und Stalaktiten ein.

TOP