Arbeiten in Tansania

Tansania ist eines der ärmsten Länder der Erde. Rund 82 Prozent der Bevölkerung arbeiten in der Landwirtschaft. Die beste Möglichkeit, in Tansania eine Tätigkeit aufzunehmen, bietet sich im Rahmen von Entwicklungshilfeprojekten.

Zahlreiche europäische Organisationen betreiben in Tansania Entwicklungshilfeprojekte. Diese Vereine und Institutionen suchen ständig Mitarbeiter, die insbesondere für humanitäre Projekte Aufbauarbeit im Land leisten. Allerdings basiert die Mehrheit der angebotenen Stellen auf freiwilliger Leistung und wird nicht bezahlt. Einige Agenturen fordern für die Arbeitsvermittlung eine Gebühr und kümmern sich dafür im Gegenzug um eine Unterkunft.

Wenn Sie in Tansania Ihren Lebensunterhalt verdienen möchten, müssen Sie sich auf ein sehr geringes Einkommen einstellen. Der Verdienst orientiert sich an den Lebenshaltungskosten, die deutlich unter europäischem Niveau liegen. Auswanderer, die in Tansania ein Unternehmen aufbauen möchten, sehen sich oft mit unüberschaubaren bürokratischen Hürden konfrontiert. Die besten Aussichten, einen Job im Land zu finden, bieten sich in der Tourismusbranche. Hin und wieder werden Ausländer gesucht, die über besondere Sprachkenntnisse verfügen und in leitenden Positionen eingesetzt werden. Zur Informationsbeschaffung dienen die Internetportale großer Reiseveranstalter oder Hotelketten.

Die Industrie in dem ostafrikanischen Land ist nur schwach entwickelt. Nur etwa drei Prozent der Beschäftigten arbeiten in diesem Sektor. Personen mit einer akademischen Ausbildung haben in Tansania die besten Chancen, eine Anstellung zu finden. In den Bereichen Medizin und Ingenieurswesen werden spezialisierte Fachkräfte gesucht. Nach erfolgter Jobzusage durch einen inländischen Arbeitgeber muss sich dieser um die weiteren Formalitäten kümmern. Für einen dauerhaften Aufenthalt in Tansania müssen eine Aufenthaltsgenehmigung und ein Arbeitsvisum von den örtlichen Behörden ausgestellt werden. Um die Kranken-, Renten- und Unfallversicherung sollten Sie sich in Deutschland kümmern. In Tansania werden zahlreiche unterschiedliche Sprachen gesprochen. Swahili ist die erste Amtssprache. In den touristischen Zentren werden verbreitet Englisch und Arabisch gesprochen. Bei einer Tätigkeit in der Tourismusbranche mögen Englischkenntnisse ausreichen. In anderen Sektoren ist es nicht von Nachteil, wenn Sie die Landessprache zumindest in Ansätzen beherrschen.

TOP