Einreise Tunesien

Die Einreise nach Tunesien erfolgt auf dem Luftweg mit dem Flugzeug oder auf dem Seeweg über Fährverbindungen. Während Individualtouristen für die Einreise einen Reisepass benötigen, reicht im Rahmen einer Pauschalreise ein gültiger Personalausweis als Dokument.

Individualreisende müssen bei der Einreise nach Tunesien einen Reisepass vorzeigen, der mindestens sechs Monate lang Gültigkeit besitzen muss. Als Alternative genügt ein vorläufiger Reisepass mit der gleichen Gültigkeitsdauer. Kinder benötigen einen Kinderreisepass mit einer Gültigkeit von mindestens sechs Monaten. Ein Eintrag im Ausweisdokument der Eltern reicht nicht aus. Minderjährige Kinder, die allein reisen, sollten eine beglaubigte Vollmacht der Sorgebevollmächtigten mit sich führen, die auf Verlangen vorgezeigt werden muss.

Im Rahmen einer Pauschalreise genügt für die Einreise nach Tunesien ein Personalausweis, der mindestens drei Monate gültig sein muss. Auf Verlangen müssen an der Grenze die Buchungsunterlagen inklusive Hotelvoucher und Hin- bzw. Rückflugticket vorgezeigt werden. Bei der Einreise ist ein Formular mit persönlichen Angaben auszufüllen, das während des Aufenthaltes in Tunesien mitgeführt und bei der Ausreise wieder abgegeben werden muss. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Einreise mit Reisepass oder Personalausweis erfolgt ist. EU-Bürger und US-amerikanische Staatsbürger dürfen sich bis zu drei Monaten ohne Unterbrechung im Land aufhalten.

TOP