Visum für Tunesien

Für einen durchgehenden Aufenthalt in Tunesien von bis zu drei Monaten benötigen EU-Bürger kein Visum.

Die visumfreie Einreise nach Tunesien ist mit einem mindestens sechs Monate lang gültigen Reisepass möglich. Für Pauschaltouristen, die über den Luftweg anreisen, reicht ein Personalausweis als Ausweisdokument. Bei der Einreise erhalten Sie von den tunesischen Grenzbehörden den Einzelnachweis "Carte de visiteur non-résident". Dabei handelt es sich um ein Formular, in dem Sie Ihre persönlichen Angaben sowie den Zweck Ihrer Reise eintragen müssen. Das Formular muss bei der Ausreise vorgelegt werden.

Wurde die Aufenthaltsdauer von maximal drei Monaten überschritten, wird eine Strafgebühr in Höhe von 20 Tunesischen Dinar pro Woche erhoben. Sie muss mit Wertmarken beglichen werden, ansonsten wird die Ausreise verweigert.

Stand: Mai 2014

Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden. Bitte bedenken Sie, dass sich die Bestimmungen und erforderlichen Vorkehrungen für die Einreise jederzeit ändern können. Aktuelle Informationen erhalten Sie auf der Webseite des Deutschen Auswärtigen Amtes: http://www.auswaertiges-amt.de/.
Staatsangehörige anderer Länder wenden sich bitte an die für sie zuständige Botschaft.

TOP