Golfurlaub in Tunesien

Eingebettet in mediterrane Landschaften und meist in unmittelbarer Küstennähe liegend, laden die gepflegten 18-Loch-Parcours in Tunesien zu einem abwechslungsreichen Golfurlaub unter südlicher Sonne ein.

Mehr als 200.000 Golfer aus ganz Europa zieht es alljährlich nach Tunesien, wo sie auf den gepflegten Anlagen an der Nord- und Ostküste des Landes einen abwechslungsreichen Golfurlaub verbringen. Die Golfplätze liegen eingebettet in eine landschaftlich reizvolle Umgebung und viele Parcours wurden von renommierten Designern geplant und gebaut. Dattelpalmen, Olivenbäume und Kakteen säumen die Fairways und an vielen Stellen haben Sie eine fantastische Aussicht auf das Mittelmeer. Anfänger und Profis finden auf den 18-Loch-Parcours hervorragende Bedingungen zur Verbesserung ihres Handicaps und bis zu fünf verschiedene Abschläge stellen auch für geübte Golfspieler eine Herausforderung dar.

Mehrere Reiseveranstalter bieten Ihnen die Gelegenheit, einen Golfurlaub in Tunesien zu buchen. Die Komplettpakete enthalten den Flug in das nordafrikanische Land, die Unterbringung in einem 4-5-Sterne-Hotel und mehrere Greenfees. Zwischen den Golfrunden entspannen Sie an den feinsandigen Stränden im sanften Mittelmeerklima. Der Transfer vom Hotel bis zum Golfplatz ist in der Regel im Reisepreis inbegriffen und das Arrangement schließt eine Halb- oder Vollpension ein. Alternativ können Sie die Platzbenutzung vor Ort buchen. Dafür wenden Sie sich an eines der Clubhäuser oder an die Golfschulen vor Ort. Das notwendige Equipment können Sie in der Regel direkt vor Ort ausleihen.

Mit dem Golf de Carthage befindet sich der älteste Golfclub Nordafrikas in Tunesien. Er liegt wenige Kilometer vor den Toren der Hauptstadt Tunis und die Anlage wurde im Jahr 1992 einer kompletten Erneuerung unterzogen. Wasserhindernisse und Bunker umgeben die Grüns und der häufig wehende Nordost- oder Nordwestwind muss bei den Abschlägen stets berücksichtigt werden. Für einen Golfurlaub in Tunesien spricht darüber hinaus die vergleichsweise geringe Platzgebühr. Die Clubhäuser sind modern und komfortabel ausgestattet und bieten eine exzellente tunesische Küche an. Anfänger können sich in einem Golfkurs das nötige Grundlagenwissen aneignen und auf der Driving-Range den Abschlag trainieren.

TOP