Einreise nach China

Am schnellsten und bequemsten reisen Sie mit dem Flugzeug nach China. Die größten Flughäfen der Volksrepublik finden Sie in Peking, Hongkong, Shanghai und Guangzhou.

Die Anzahl der Flughäfen und Flugverbindungen von und nach China wächst stetig und zahlreiche chinesische Städte besitzen neue Flughäfen mit diversen Fluggesellschaften. Die meisten der chinesischen Fluggesellschaften sind nur national tätig. International renommiert ist zum Beispiel die Fluggesellschaft Air China, die von Frankfurt, München und Düsseldorf täglich Flüge anbietet.

Die großen chinesischen Metropolen werden in der Regel direkt von Europa aus angeflogen und die Preise für Flugtickets sind meist moderat. Lediglich zu Weihnachten, zum chinesischen Neujahrsfest sowie in der Sommerzeit kann es zu höheren Ticketpreisen kommen.

Die Ballungsregionen Chinas bieten für die Einreise verschiedene Verkehrswege. Neben einem gut ausgebauten Eisenbahnnetz finden Reisende auch zahlreiche Straßen mit europäischem Standard vor. Schwieriger wird es hingegen in den ländlichen Regionen, wo teilweise nur alte Bahnstrecken sowie unzureichend ausgebaute Straßen zur Verfügung stehen.

Da Ausländer zum Autofahren in China grundsätzlich eine zusätzliche Genehmigung benötigen, sind Fernreisebusse häufig eine sinnvolle Alternative zu Auto oder Bahn. Oft sind die Reisebusse luxuriös ausgestattet und bieten eine angenehme Reiseoption.

Ganz gleich, für welche Art der Einreise Sie sich entscheiden, unverzichtbar ist dafür ein gültiges chinesisches Visum.

Stand: Juni 2012

Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden. Bitte bedenken Sie, dass sich die Bestimmungen und erforderlichen Vorkehrungen für die Einreise jederzeit ändern können. Aktuelle Informationen erhalten Sie auf auf der Webseite des Deutschen Auswärtigen Amtes: http://www.auswaertiges-amt.de/.

Staatsangehörige anderer Länder wenden sich bitte an die für sie zuständige Botschaft.

TOP