Guilin - atemberaubende Landschaft

Bizarre Felsformationen, ein Labyrinth aus Flüssen und Kanälen und die üppig wuchernde Vegetation sind die charakteristischen Merkmale einer faszinierenden Landschaft, die in ihrer Urwüchsigkeit zu den schönsten in China gehört.

Guilin
Guilin - atemberaubende Landschaft

Guilin liegt im Südosten von China am Ufer des Li-Flusses und ist umgeben von einer atemberaubenden Landschaft, die in ihrer bizarren Schönheit ihresgleichen sucht. Die Berge sind von einer üppigen Vegetation überwuchert und erinnern aus der Ferne an grüne Jadenadeln. Klare Flüsse und Bäche schlängeln sich durch tiefe Schluchten und dunkle Höhlen und skurril geformte Felsformationen ziehen sich an ihren Ufern entlang. Maler und Dichter ließen sich von der eindrucksvollen Landschaft inspirieren. Im Herbst erfüllt ein lieblicher Duft die Straßen von Guilin. Er stammt von den Blüten der unzähligen Osmanthus-Bäume, die die Straßen der Stadt säumen. Diese Ölbaumgewächse sind in dieser Region Chinas weit verbreitet. Die Blüten finden aufgrund ihres intensiven Geruchs in dem asiatischen Land eine vielfältige Verwendung als Gewürz. Sie werden traditionell dem Grünen Tee beigemischt und verleihen dem Duftwein seine charakteristische Note.

Unzählige Naturschönheiten erwarten Sie in der Umgebung der Stadt Guilin. Auf einer Fahrt auf dem Fluss Li tauchen Sie in diese faszinierende Welt ein und lernen die reizvolle Landschaft kennen. In der Kleinstadt Yangshuo südlich von Guilin starten Bootsausflüge, die dem Flusslauf stromaufwärts folgen. Eindrucksvolle Höhlen werden auf diesen Ausflügen angefahren und einige sind zur Besichtigung freigegeben. Wegen ihrer eindrucksvollen Tropfsteine ist die Crown Cave ein beliebtes Ziel in der Region. Einen Teil der Höhle befahren Sie mit dem Boot, einen anderen Bereich erkunden Sie zu Fuß. Am Zusammenfluss des Li-Flusses mit dem Yang-Fluss erwartet Sie mit dem Elefantenrüsselberg eine bizarre Felsformation, die als ein Wahrzeichen von Guilin gilt. Die Form des Felsens erinnert an einen Elefanten, der mit seinem Rüssel Wasser aus dem Fluss trinkt. Im vorderen Bereich des Elefantenrüsselberges wurde eine Pagode errichtet.

Zu den eindrucksvollsten Höhlen der Region zählt die Schilfrohrflöten-Höhle. Sie befindet sich rund sechs Kilometer nordwestlich von Guilin am Berg Guangming. Ihren Namen verdankt die Karsthöhle dem üppig wachsenden Schilfrohr am Eingang. Es wurde früher zur Herstellung von Flöten genutzt. Ein Dschungel aus Stalagmiten und Stalaktiten empfängt Sie im Inneren der Höhle. Der sogenannte "Kristallpalast des Drachenkönigs" ist eine Grotte von eindrucksvoller Größe, in der bis zu 1.000 Menschen Platz finden. Im zugänglichen Teil der Höhle führt ein 500 Meter langer Besichtigungsweg über den felsigen Untergrund. Einen unvergleichlichen Anblick bietet der Fobo Berg im Nordosten von Guilin. Der schroffe Felsen ragt unmittelbar aus der Ebene auf blockiert den Lauf des Li-Flusses. Aus diesem Grund trägt er den Beinamen "Wellenbrecher". Der sogenannte "Gipfel der Einzigartigen Schönheit" liegt mitten in der Stadt auf dem Gelände der Pädagogischen Hochschule von Guangxi. In der Höhe genießen Sie einen atemberaubenden Blick auf die felsigen Karstregionen der Umgebung von Guilin und den Lauf des Li-Flusses.

Ein beliebtes Fotomotiv und eine Landschaft von ungewöhnlicher Harmonie finden Sie etwa 100 Kilometer von Guilin entfernt in Longsheng. Kilometerlang ziehen sich Reisterrassen an den Berghängen entlang. Seit Jahrtausenden wird in dieser Region der Reisanbau nach dem gleichen Schema betrieben. Im Schein der Sonne funkelt und glitzert das angestaute Wasser in den Terrassenfeldern und sorgt für ungewöhnliche Lichteffekte. Der "Sieben Sterne Park" ist eine landschaftlich reizvolle Oase mitten im Stadtgebiet von Guilin. Namensgeber für den Park waren die sieben Berge, die in ihrer charakteristischen Anordnung dem Sternbild des Großen Bären ähneln. Ein kleiner Zoo, eine Tropfsteinhöhle und Kinderspielplätze befinden sich auf dem Parkgelände. Geschichtlich interessierte Besucher haben die Gelegenheit, den Königsgräbern im Nordosten der Stadt einen Besuch abzustatten. Sie stammen aus der Zeit der Ming-Dynastie und die Gebäude und Bauten befinden sich in einem außerordentlich guten Erhaltungszustand. Perfekte Einkaufsmöglichkeit in der Stadt ist die Zhongshanlu. Zahlreiche Geschäfte und Boutiquen befinden sich auf der Shopping-Meile und abends öffnen fahrende Händler ihre Marktstände in den Seitenstraßen.

TOP