Unterkünfte in Indien

Indien ist ein facettenreiches Land im wirtschaftlichen Aufschwung. Eine Fülle unterschiedlicher Unterkunftsarten steht Ihnen bei einem Besuch Indiens zur Auswahl.

Unterkunft in Indien
außergewöhnliche Unterkunft in Indien

In Indien finden Sie Hotels in sämtlichen Kategorien. Vom 5-Sterne-Luxushotel bis zur landestypischen Herberge steht Ihnen eine riesige Auswahl zur Verfügung. Stilecht in historischem Ambiente wohnen Sie in den sogenannten Palast- und Heritagehotels. Dabei handelt es sich um ehemalige Palastbauten oder königliche Villen, die zum Hotel umgebaut und erweitert wurden. In den alten Mauern spüren Sie noch den Geist der Vergangenheit. Heritagehotels gibt es in Indien in sämtlichen Kategorien. Ihnen allen ist eine einzigartige Atmosphäre gemein. In den touristischen Zentren an den Stränden des Landes haben sich zahlreiche Hotels auf einen Wellnessurlaub spezialisiert. In tropischen Gärten werden Ayurveda-Anwendungen und Yoga-Kurse angeboten. Mittelklassehotels finden Sie in allen kleineren und größeren Städten. Die kulturelle Vielfalt Indiens und die abwechslungsreichen Landschaften ließen ganz außergewöhnliche Hotels entstehen. Im südindischen Bundesstaat Kerala können Sie in Baumhotels übernachten oder mit einem komfortabel ausgestatteten Hausboot ein Netz von Wasserstraßen erkunden.

Neben den Hotels gibt es in Indien in allen Landesteilen Resorts und Lodges. Von einfachen Holzhütten bis zu luxuriösen Bungalows steht Ihnen eine riesige Bandbreite dieser Unterkünfte zur Auswahl. Einige Lodges in den Nationalparks haben sich dem Ökotourismus verschrieben und setzen auf umweltschonende Energiegewinnung und natürliche Baumaterialien. Luxuriöse Ferienresorts finden Sie an den Badestränden im Süden des Landes. Dort erwarten Sie komfortable Bungalows in Strandnähe, die sich mitten in einem tropischen Garten befinden.

Wer auf Luxus verzichten kann, findet mit den sogenannten "Homestay" Unterkünften eine preiswerte Alternative zum Hotel oder Resort. Diese Privatquartiere werden von den Einheimischen angeboten und beinhalten zumeist einen engen Familienanschluss. Bei dieser Art der Unterbringung müssen Sie beachten, dass in abgelegenen Regionen Indiens fließendes Wasser und Strom im Haus oft keine Selbstverständlichkeit sind. In den Ballungszentren von Delhi bis Kalkutta werden darüber hinaus Appartments und in den Küstenregionen hin und wieder Ferienhäuser zur Miete angeboten.

TOP