Sehenswürdigkeiten in Indonesien

Gewaltige Tempelanlagen, pulsierende Städte und atemberaubende Naturlandschaften machen den Reiz Indonesiens aus. Zahlreiche Bauwerke gehören zum Weltkulturerbe der UNESCO.

Indonesien Sehenswürdigkeiten
Indonesien Sehenswürdigkeiten -Komodo Nationalpark

Indonesien besitzt einen ungeheuren Reichtum an steinernen Hinterlassenschaften alter Kulturen. Zum Weltkulturerbe der UNESCO gehören seit 1991 der buddhistische Tempel von Borobudur und die hinduistischen Prambanan Tempelanlagen. Beide Anlagen befinden sich unweit der Stadt Yogyakarta auf der indonesischen Insel Java. Auf eine bedeutende kulturelle Vergangenheit kann auch die Insel Bali zurückblicken. Vielen Besuchern ist die indonesische Ferieninsel vor allem wegen ihrer tropischen Traumstrände bekannt, doch mit dem Uluwatu Tempel und dem Tanah Lot Tempel befinden sich auch zwei bedeutende hinduistische Tempelanlagen auf Bali. Der Uluwatu Tempel liegt auf der südlichsten Spitze der Halbinsel Bukit und wird von einer Horde geschickter und diebischer Affen bewohnt. Der Tempel erhebt sich auf einer steil in den Indischen Ozean abfallenden Klippe. An diesem Ort genießen sie einen außergewöhnlich schönen Sonnenuntergang.

Eine Attraktion Indonesiens ist der Komodo Nationalpark im Gebiet der Kleinen Sunda-Inseln. Auf den Inseln im Nationalpark sind mit den Komodowaranen die größten lebenden Echsen der Erde beheimatet. Die urzeitlichen Fleischfresser können Sie im Rahmen einer geführten Tour in ihrem natürlichen Lebensraum beobachten. Bestandteil nahezu jeder Indonesien-Rundreise ist ein Besuch des Mount Bromo. Der Berg gehört zu den aktivsten Vulkanen Indonesiens und präsentiert sich mit einer spektakulären Gebirgslandschaft. Der rund 2.300 Meter hohe Gipfel kann bestiegen werden und oben erwartet Sie eine überwältigende Aussicht über den Nationalpark Bromo-Tengger-Semeru.

Mit einem Besuch in den Städten Ubud und Bandung tauchen Sie in das pulsierende Leben indonesischer Städte ein. Ubud ist das kulturelle und künstlerische Zentrum der Insel Bali. Bandung ist die viertgrößte Stadt Indonesiens und überrascht mit einer einzigartigen Kolonialarchitektur und ganzen Straßenzügen, die im Art-Deco-Stil der zwanziger Jahre erbaut wurden. Ein Besuch im indonesischen Nationalmuseum in Jakarta gehört zum Pflichtprogramm während eines Aufenthaltes in der indonesischen Hauptstadt. Mit mehr als 140.000 Ausstellungsstücken ist das Museum das größte Indonesiens und beherbergt zahlreiche Relikte, Artefakte und historische Gegenstände aus mehreren Jahrtausenden. Ein Naturerlebnis der besonderen Art erwartet Sie auf der Halbinsel Samosir. Die Landmasse besitzt die Größe Singapurs und liegt mitten im größten und tiefsten Kratersee der Welt auf der Insel Sumatra.

  • Bandung

    Bandung Teeplantage

    das Paris von Java

    Bandung ist die viertgrößte Metropole Indonesiens und wird aufgrund der europäischen Architektur im Stadtgebiet als "Paris von Java" bezeichnet.
    Weiterlesen


  • Borobudur Tempel

    Indonesien Yogjakarta Java

    ein buddhistisches Heiligtum

    Der Borobudur Tempel auf der indonesischen Insel Java gehört zum Weltkulturerbe der UNESCO und zählt zu den bedeutendsten buddhistischen Heiligtümern der Erde.
    Weiterlesen


  • Komodo Nationalpark

    Komodo Nationalpark

    Heimat der Warane

    Der Komodo Nationalpark ist die Heimat der Komodowarane und gehört seit 1991 zum Weltnaturerbe. Im Rahmen eines Ausflugs können die urzeitlichen Echsen beobachtet werden.
    Weiterlesen


  • Mount Bromo

    Indonesien Bromo Java Vulkan

    eindrucksvolle Kraterlandschaft

    Der Mount Bromo ist einer der aktivsten Vulkane auf der indonesischen Insel Java. Der Berg ist vom Bromo-Tengger-Semeru Nationalpark umgeben.
    Weiterlesen


  • Nationalmuseum in Jakarta

    Nationalmuseum Jakarta

    Schätze und Kunst pur

    Das indonesische Nationalmuseum in Jakarta ist eine Einrichtung, die sich mit ihren Ausstellungen der Geschichte und Kultur Indonesiens widmet.
    Weiterlesen


  • Prambanan Tempel

    Prambanan

    ein gewaltiges Bauwerk

    Der Prambanan Tempel hat seit 1991 den Status des UNESCO-Weltkultuerbes und ist die größte hinduistische Tempelanlage in Indonesien.
    Weiterlesen


  • Halbinsel Samosir

    Halbinsel Samosir

    üppige tropische Vegetation

    Samosir ist eine Halbinsel im Tobasee, die durch vulkanische Aktivität im Norden der indonesischen Insel Sumatra entstanden ist.

    Weiterlesen


  • Tanah Lot Tempel

    Tanah Lot

    der Meerestempel

    Der Tanah Lot Tempel auf Bali erhebt sich unmittelbar vor der Küste auf einem Felsen und ist eine der schönsten hinduistischen Tempelanlagen der indonesischen Insel.
    Weiterlesen


  • Ubud

    Indonesien Bali Monkey Forest Statue

    Kunst- und Kulturzentrum

    Die rund 30.000 Einwohner zählende Stadt Ubud auf der indonesischen Insel Bali gilt als das Kunst- und Kulturzentrum der Ferieninsel im Indischen Ozean.
    Weiterlesen


  • Uluwatu Tempel

    Uluwatu Tempel

    Anlage vor atemberabender Kulisse

    Mit dem Uluwatu Tempel erhebt sich im Süden der Halbinsel Bukit eine hinduistische Tempelanlage, die zu den bedeutendsten auf der indonesischen Insel Bali gehört.
    Weiterlesen

Zu Ihrer Orientierung finden Sie hier unsere Karte Indonesien.

TOP