Reisen in Japan

Japan ist ein kontrastreiches Land, das Sie im Rahmen einer organisierten Rundreise, einer Studienreise oder während eines Work and Travel Aufenthaltes kennenlernen.

Japan Reisen
Japan Reisen

Eine Rundreise ist hervorragend geeignet, wenn Sie Japan das erste Mal besuchen und einen umfassenden Einblick in die Kultur des Landes erhalten wollen. Eine Japan Reise führt Sie in die pulsierenden Metropolen des Landes und in die faszinierenden Naturlandschaften im Landesinneren. Sie besichtigen antike Tempelanlagen, glitzernde Megacitys und alte Pagoden. Der Transfer, die Übernachtungen und die Verpflegung sind auf einer organisierten Rundreise bereits im Komplettpereis enthalten. Sämtliche organisatorischen Maßnahmen werden vom Reiseveranstalter durchgeführt, sodass Sie sich vollständig auf die Sehenswürdigkeiten Japans konzentrieren können. Eine deutschsprachige Reiseleitung begleitet Sie auf der Rundreise und versorgt Sie mit wichtigen Hintergrundinformationen zum Reiseverlauf. Eine Rundreise erstreckt sich generell über einen Zeitraum von 10-14 Tagen.

Japan bietet exzellente Voraussetzungen für einen Work and Travel Urlaub. Einzige Voraussetzung ist ein Working-Holiday-Visum, das im Vorfeld bei der japanischen Botschaft beantragt werden muss. Inhaber dieses Visums können sich bis zu einem Jahr im Land aufhalten und die Reisetätigkeit durch Gelegenheitsjobs finanzieren. Verdienstmöglichkeiten gibt es in der Hotellerie, im Gastgewerbe, als Sprachlehrer oder als Au-pair in einer japanischen Gastfamilie. Das Einkommen ist nicht gedeckelt und die Arbeitszeit ist mit dem Arbeitgeber frei verhandelbar. Japanische Sprachkenntnisse sind zwar nicht zwingend erforderlich, erleichtern allerdings erheblich die Jobsuche im Land. Ein Working-Holiday-Visum erhalten Personen im Alter zwischen 18 und 30 Jahren.

Im Rahmen einer Kreuzfahrt lernen Sie die bedeutendsten Hafenstädte Japans kennen und genießen während der Seetage die Annehmlichkeiten an Bord. Die meisten Kreuzfahrten im ostasiatischen Raum steuern die Hafenstädte Tokio, Osaka und Yokohama an. Stadtrundfahrten gehören in der Regel zum obligatorischen Ablaufplan. Moderne Kreuzfahrtschiffe besitzen eine luxuriöse Ausstattung mit Swimmingpools, Sonnendecks, Restaurants, Kinosälen und Fitnesscentern. Darüber hinaus verfügen sie über Einkaufspassagen und Theatersäle, in denen abends bunte Unterhaltungsveranstaltungen stattfinden. Sie haben die Wahl zwischen einer 3-6-Tage-Kreuzfahrt vor der japanischen Küste und einer mehrwöchigen Kreuzfahrt, bei der neben den japanischen Städten weitere Ziele in China und Südkorea angesteuert werden.

Bei einer Studienreise stehen die Geschichte und die Kultur Japans im Mittelpunkt. Sie besichtigen antike Tempelanlagen, historische Klöster und traditionelle Wohnhäuser. Während dieser Reise lernen Sie Sitten und Traditionen des Landes kennen und werden in die Geheimnisse der Meditation und der japanischen Gartenbaukunst eingeweiht. Die Teilnehmer einer Studienreise verbinden die gleichen Interessen und Vorlieben für bestimmte Fachbereiche. Schnell kommen Sie mit anderen Urlaubern ins Gespräch und es entwickelt sich ein reger Gedankenaustausch. Der Transfer zu den geschichtsträchtigen Orten und historisch bedeutsamen Stätten erfolgt mit modernen Reisebussen und für die Übernachtungen buchen die Veranstalter gewöhnlich Hotels der Mittelklasse.

Neben den wertvollen Kulturgütern und Baudenkmälern hat Japan eine Reihe traumhafter Küstenabschnitte zu bieten, die sich hervorragend für einen Strandurlaub eignen. Die bekannteste Urlaubsregion liegt im Badeort Shirahama. Kilometerlang ziehen sich weiße Sandstrände an der Küste entlang und Hotels und Appartements liegen in unmittelbarer Meeresnähe. Ein Tauch- und Schnorchelparadies ist der Strand Amami-Oshima bei Kagoshima. Prächtige Korallenriffe liegen direkt vor der Küste unter der Wasseroberfläche und auf einem organisierten Tauchausflug lernen Sie die schillernde Unterwasserwelt vor der japanischen Küste kennen.

TOP