Wadi Rum - spektakuläre Wüstenregion

Wadi Rum ist eine spektakuläre Wüstenregion im Süden Jordaniens, die aus einer zerklüfteten Felslandschaft mit tiefen Canyons und meterhohen Dünen aus rotem Sand besteht.

Jordanien Wadi Rum
Wadi Rum - spektakuläre Wüstenregion

Die Wüstenlandschaft Wadi Rum ist ein ausgedehntes Naturreservat an der Grenze zu Saudi-Arabien. Sie entstand vor etwa 30 Millionen Jahren, als durch geologische Aktivitäten die Erde aufbrach und sich der Große Afrikanische Grabenbruch bildete. Dabei wurden die Ränder angehoben und Granitfelsen und Sandstein in die Höhe gedrückt. Die bizarren Felsformationen in der Wadi Rum entstanden im Verlauf von Jahrmillionen durch Erosion. Die gesamte Wüstenregion besitzt eine Länge von rund 100 Kilometern und eine Breite von 60 Kilometern. Es herrscht typisches Wüstenklima mit wenigen Niederschlägen in den Wintermonaten und extremer Trockenheit im Sommer. Die Temperaturen können im Winter bis auf den Gefrierpunkt absinken, während die Werte in der warmen Jahreszeit jenseits der 30-Grad-Marke liegen. Das Regenwasser sickert in den Wintermonaten in den porösen Sandstein, der einen natürlichen Wasserspeicher darstellt, und tritt an verschiedenen Orten als Quelle wieder ans Tageslicht.

Seit der Steinzeit ist Wadi Rum durchgängig besiedelt, wie prähistorische Felsritzungen an einigen Stellen belegen. Die spektakulären Landschaften erkunden Sie im Rahmen von Wanderungen, Jeep-Safaris oder Kamel-Trekking-Touren. Zahlreiche landschaftliche Attraktionen begegnen Ihnen auf den Ausflügen. In der gesamten Region stoßen Sie auf dramatisch aussehende Felsbrücken, die in Höhe und Länge variieren. Zu den berühmtesten Brücken gehören die Burdah-Felsbrücke und die Brücke Um Frouth. Kletterpfade und Wanderrouten führen durch enge Canyons, in denen die mächtigen Sandsteinfelsen bis auf einen Meter aneinanderrücken. In einigen Schluchten können Sie prähistorische Felszeichnungen aus nächster Nähe betrachten. Am Eingang des Naturreservates erhebt sich eine markante Felsformation mit der Bezeichnung "Die sieben Säulen der Weisheit". Der Name geht auf den britischen Offizier T. E. Lawrence zurück, der durch die Verfilmung seines Lebens in dem Spielfilm "Lawrence von Arabien" weltberühmt wurde. Nach ihm benannt ist auch die sogenannte Lawrence-Quelle, an der das Wasser aus dem Berg ans Tageslicht tritt.

Die Wüstenregion Wadi Rum ist ein Paradies für Outdoor-Enthusiasten und Aktivurlauber. Ihnen stehen mehrere Möglichkeiten einer Entdeckungsreise zur Auswahl. Die bequemste Art der Fortbewegung bietet ein allradbetriebener Jeep, mit dem Sie die Wüstenlandschaft erkunden. Geführte Touren dieser Art werden vor Ort angeboten. Geruhsamer geht es auf einer Kamel-Trekking-Tour zu. Schaukelnd durchqueren Sie auf dem Rücken des sogenannten Wüstenschiffes die bizarren Landschaften. Alternativ begeben Sie sich zu Fuß auf eine Entdeckungstour und lernen auf Wanderungen die außergewöhnliche Schönheit der Wüste kennen. Ausgerüstet mit dem passenden Equipment haben Sie auch die Möglichkeit, verschiedene Klettertouren im Gebirge zu absolvieren. Allerdings empfiehlt es sich, an einer geführten Klettertour teilzunehmen, denn die Aufstiege auf die Sandsteinfelsen sind nicht einfach und es besteht die Gefahr, in dem unübersichtlichen Gebirge die Orientierung zu verlieren. Die Routen mit der Bezeichnung "Inferno" und "Mad Frogs" gehören zu den populärsten Klettertouren in der Wadi Rum.

Noch heute wird Wadi Rum vorwiegend von Beduinen bewohnt, die in Zeltlagern an geschützten Orten leben. Diese Camps dienen auf einer mehrtägigen Trekking-Tour als Übernachtungsgelegenheit. Die Einheimischen bieten geführte Touren in die Umgebung mir Araber-Pferden oder Kamelen an. Reisende werden in den Beduinenlagern mit großer Gastfreundschaft empfangen. Dort lernen Sie bei abendlichen Gesprächen am Lagerfeuer die alten Traditionen der Beduinen kennen und erhalten einen Einblick in die Kultur des Volkes. Eine weitere Übernachtungsmöglichkeit bietet sich am Eingang des Naturreservates in der Ortschaft Wadi Rum. Dort stehen Zelte für Outdoor-Abenteurer bereit und morgens stärken Sie sich am landestypischen Buffet. Dieses Camp nutzen Kletterer häufig als Basislager, wo sie ihre Klettertouren für die kommenden Tage planen. Mit dem Distant Heat Festival findet alljährlich eine Techno-Party in der Wadi Rum statt. International bekannte DJs legen vor der großartigen Wüstenkulisse auf und Rave- und Technofans tanzen bis in die frühen Morgenstunden zu den Beats.

TOP