Hotels in Jordanien

Der Tourismus hat sich Jordanien in den zurückliegenden Jahren und Jahrzehnten zu einer wichtigen Einkommensquelle entwickelt und entsprechend groß ist die Vielfalt in der Hotellandschaft des Landes.

In Jordanien haben Sie die Wahl zwischen Hotels der Luxusklasse mit internationalem 5-Sterne-Niveau, exklusiven Strandhotels am Roten Meer, Mittelklassehotels in der Nähe der kulturellen Attraktionen und einfachen Herbergen mit landestypischem Flair. Die meisten Luxushotels finden Sie in der Hauptstadt Amman und in der Ferienregion am Roten Meer im Süden Jordaniens. Sie bieten sämtliche Annehmlichkeiten eines 5-Sterne-Hauses und verfügen häufig über Whirlpool und Wellnessbereich. Ein exklusiver Service steht Ihnen während des Aufenthaltes zur Verfügung und das Personal ist grundsätzlich mehrsprachig. In Amman betreiben zahlreiche international agierende Hotelketten eigene Häuser mit hochwertig eingerichteten Zimmern und Suiten.

Im Süden des Landes laden komfortable Strandhotels zu einem unbeschwerten Badeurlaub an der Küste des Roten Meeres ein. Die Anlagen verfügen in der Regel über einen tropischen Garten mit Swimmingpool im Außenbereich und über mehrere Restaurants. Wellnessbereiche und Fitnessräume gehören mehrheitlich zum Hotelkomplex und Sonnenliegen können kostenlos benutzt werden. Die Sandstrände liegen meist direkt vor der Haustür und sind bequem zu Fuß zu erreichen. Strandhotels am Roten Meer werden mehrheitlich im Rahmen einer Pauschalreise von den Reiseveranstaltern gebucht. Verschiedene europäische Charterfluggesellschaften fliegen die Hafenstadt Aqaba regelmäßig an.

An den Ufern des Toten Meeres im Westen Jordaniens entstanden in der Vergangenheit einige Kurhotels, die den Schwerpunkt auf Heilbehandlungen und Schlammpackungen legen. Das Tote Meer besitzt einen hohen Salz- und Mineraliengehalt und das Wasser entwickelt seine heilende Wirkung bei verschiedenen Hauterkrankungen und rheumatischen Beschwerden. Die Kurhotels besitzen eine gehobene Ausstattung mit Flachbildfernseher, kostenlosem Internetzugang und Zimmersafe in den Räumen. Hoteleigene Wellnessclubs mit Saunalandschaft und Massageräumen gehören grundsätzlich zur Ausstattung.

Mittelklassehotels der 2-3-Sterne-Kategorie werden häufig im Rahmen einer Jordanien Rundreise vom Reiseveranstalter gebucht und liegen meist in der Nähe bekannter Sehenswürdigkeiten. Die Häuser sind in der Regel mit einem eigenen Bad ausgestattet und die Zimmer sind sauber. Generell ist das Frühstück im Buchungspreis inbegriffen. Grundsätzlich liegt die Qualität der Mittelklassehotels in Jordanien unter dem Niveau vergleichbarer Häuser in Europa. Die Einrichtung ist meist einfach und zweckmäßig und orientiert sich am landestypischen Stil. Hotels dieser Art finden Sie in allen größeren Städten und an den Stränden des Toten und des Roten Meeres. Daneben gibt es in Jordanien eine begrenzte Anzahl kleiner Boutique-Hotels, die Sie mit landestypischem Charme und einer Einrichtung im arabischen Stil empfangen. Die meisten Häuser dieser Art liegen im Umkreis der Felsenstadt Petra, die zum Weltkulturerbe der UNESCO gehört.

TOP