Literaturtipps zu Jordanien

Jordanien ist ein kontrastreiches Land mit einer wechselvollen Geschichte. Mit der passenden Literatur bereiten Sie eine Reise in das Land auf der arabischen Halbinsel vor und stimmen sich auf den Urlaub in Jordanien ein.

Literaturtipps zu Jordanien arabische Andenken
Literaturtipps zu Jordanien - arabische Andenken

Ein aktueller Reiseführer leistet bei der Vorbereitung einer Jordanienreise eine wichtige Hilfestellung. Er enthält Informationen zu den landschaftlichen und kulturellen Highlights des Landes und zur Lebensweise der Bevölkerung. Sie erfahren Einzelheiten zur Geschichte und zu den Gepflogenheiten vor Ort. Gute Reiseführer enthalten darüber hinaus Hinweise zu Unterkünften und Restaurants. Eine Straßenkarte sollten Sie im Reisegepäck mitführen, wenn Sie eine Rundreise mit dem Mietwagen planen. Sie dient zur Orientierung im Land und zur Planung der Reiseroute.

In Jordanien wird Arabisch gesprochen. Aus diesem Grund leistet ein Sprachführer mit den gebräuchlichsten Redewendungen nützliche Dienste bei einem Aufenthalt in Jordanien. Zwar wird in den Städten und in den touristisch erschlossenen Regionen am Roten und am Toten Meer verbreitet Englisch gesprochen, doch in ländlichen Gebieten und in den Wüstenzonen kann es unter Umständen zu Verständigungsschwierigkeiten kommen. Jordanien besitzt eine gemeinsame Grenze mit Israel und die Geschichte beider Staaten ist eng miteinander verflochten. Literatur zur historischen Entwicklung der Beziehungen zwischen beiden Ländern beleuchtet geschichtliche Ereignisse und hilft Ihnen, die Zusammenhänge zu verstehen.

TOP