Sehenswürdigkeiten in Malaysia

Alte Tempelanlagen, historische Paläste und atemberaubende Naturlandschaften erwarten Sie in Malaysia.

Malaysia Sehenswürdigkeiten
Malaysia Sehenswürdigkeiten - Bako National Park

Malaysia ist ein Land mit zahlreichen unterschiedlichen Glaubensrichtungen. Die Tempel, Pagoden und Moscheen der einzelnen religiösen Strömungen gehören zu den attraktivsten Sehenswürdigkeiten im Land. Die hinduistischen Tempelanlagen im Höhlensystem von Batu Caves liegen rund 15 Kilometer von der malayischen Hauptstadt Kuala Lumpur entfernt. Sie wurden im Jahr 1878 entdeckt und seither für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Der Cheng Hoon Teng Tempel in der Stadt Malacca ist der älteste chinesische Tempel des Landes. Er wurde im 17. Jahrhundert gegründet und gehört wie die gesamte Innenstadt zum Weltkulturerbe der UNESCO. Zu den weltweit schönsten islamischen Gotteshäusern gehört die Ubudiah Moschee in der alten Königsstadt Kuala Kangsar. Mit ihren goldenen Kuppeln und schlanken Minaretten ist sie das Wahrzeichen der Stadt im Sultanat Perak.

Die größte Moschee des Landes befindet sich in der Hauptstadt Kuala Lumpur. Die Nationalmoschee wurde im Jahr 1965 eingeweiht. In ihr finden bis zu 5.000 Menschen Platz und sie beeindruckt mit einer außergewöhnlichen Dachkonstruktion, die an die Form eines aufgespannten Regenschirmes erinnert. Der Sam Poh Tong Höhlentempel zählt zu den bedeutendsten buddhistischen Tempelanlagen in Malaysia. Die Höhlen mit den Buddha-Statuen und dem schönen Garten befinden sich fünf Kilometer südlich der Stadt Ipoh. Zu den eindrucksvollsten Bauwerken in Kuala Lumpur gehören die Petronas Towers. Die Zwillingstürme mit der charakteristischen Verbindungsbrücke in einer Höhe von 172 Metern gehören zu den höchsten Gebäuden der Welt. Einen Kontrast zu diesem futuristischen Bauwerk bilden der Königspalast und das Sultan Abdul Samad Gebäude. Letzteres wurde im Jahr 1897 eröffnet und vereint in seiner Architektur den maurischen und indischen Baustil.

Eine Erinnerung an die Zeit der holländischen Kolonialherrschaft bildet die Christ Church in der Stadt Malacca. Die rote Kirche stammt aus dem Jahr 1753 und erhebt sich neben dem ehemaligen Rathaus im historischen Stadtzentrum. Das sogenannte "Stadthuys" ist ein Kolonialbau aus dem Jahr 1650 und bildet gemeinsam mit der Christ Church das ehemalige koloniale Zentrum von Malacca. Eine faszinierende Berglandschaft mit tropischer Vegetation empfängt Sie in den Cameron Highlands. Die Bergkette diente einst der Oberschicht der britischen Kolonialherren als Naherholungsgebiet. In der Region gibt es ausgedehnte Regenwälder, die von kleinen Gruppen malayischer Ureinwohner bewohnt werden.

  • Batu Caves

    Batu Caves

    populärste Tempelanlagen dieser Art

    Das Höhlensystem der Batu Caves liegt rund 15 Kilometer nördlich von Kuala Lumpur. Die hinduistischen Tempelanlagen gehören zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten Malaysias.
    Weiterlesen


  • Cameron Highlands

    Cameron Highlands

    grüne Berglandschaft

    Bei den Cameron Highlands handelt es sich um eine grüne Bergkette mit einer durchschnittlichen Höhe von 1.500 Metern, die ein bevorzugtes Ausflugsziel ist.
    Weiterlesen


  • Cheng Hoon Teng Tempel

    Cheng Hoon Teng Tempel

    Heimat dreier Lehren

    Der Cheng Hoon Teng Tempel in Malacca ist der älteste chinesische Tempel in Malaysia. Gemeinsam mit der historischen Altstadt gehört er zum Weltkulturerbe der UNESCO.
    Weiterlesen


  • Christ Church in Malacca

    St.Paul's Church

    Kolonialzeit-Baustil

    Die Christ Church in Malacca ist eine anglikanische Kirche aus der Kolonialzeit, die unter der Herrschaft niederländischer Kolonialherren im 18. Jahrhundert errichtet wurde.
    Weiterlesen


  • Der Königspalast in Kuala Lumpur

    Königspalast in Kuala Lumpur

    Königsresidenz

    Der Königspalast Istana Negara ist die Residenz des amtierenden malayischen Königs und gehört zu den meistbesuchten Sehenswürdigkeiten in der Hauptstadt .
    Weiterlesen


  • Die Nationalmoschee

    Die Nationalmoschee

    religiöses Zentrum

    Die Nationalmoschee in Kuala Lumpur wurde im Jahr 1965 eingeweiht und löste die Jamek Moschee als religiöses Zentrum in der malayischen Hauptstadt ab.
    Weiterlesen


  • Petronas Towers

    Petronas Towers

    Wahrzeichen der Hauptstadt

    Die Petronas Towers in Kuala Lumpur gehören zu den höchsten Gebäuden der Welt und sind das Wahrzeichen der Hauptstadt Malaysias.
    Weiterlesen


  • Sam Poh Tong Höhlentempel

    Sam Poh Tong

    eine Attraktion

    Der Sam Poh Tong Höhlentempel ist eine buddhistische Tempelanlage, die sich fünf Kilometer von der Stadt Ipoh entfernt befindet.
    Weiterlesen


  • Das Sultan Abdul Samad Gebäude

    Sultan Abdul Samad Bau

    auffällig

    Das Sultan Abdul Samad Gebäude befindet sich am Merdeka Platz in der malayischen Hauptstadt Kuala Lumpur und wurde am Ende des 19. Jahrhunderts erbaut.
    Weiterlesen


  • Ubudiah Moschee in Kuala Kangsar

    Ubudiah Moschee

    prunkvoll

    Die Ubudiah Moschee in der alten Königsstadt Kuala Kangsar gehört zu den schönsten islamistischen Gotteshäusern in Malaysia.
    Weiterlesen

Zu Ihrer Orientierung finden Sie hier unsere Karte Malaysia.

TOP