Medien in Malaysia Zeitungen/TV/Radio

Der malaysische Staatssender Radio Televisyen Malaysia besteht bereits seit 1946 und betreibt mehrere nationale und regionale Fernseh- und Radiokanäle.

2010 wurde in dem islamisch geprägten Land erstmals eine Doku-Soap mit dem Titel "Imam Muda" (Junger Imam) ausgestrahlt, bei der zehn junge moslemische Männer antraten, um ihre Religiosität und ihr Wissen über islamische Riten und Praktiken unter Beweis zu stellen. Dem Gewinner winkte unter anderem ein Studienplatz in Saudi Arabien. Die Sendung war ein Phänomen, das regelmäßig Millionen Zuschauer vor die Fernsehschirme lockte.

Neben Fernsehen und Radio gibt es eine Vielzahl an nationalen, regionalen und lokalen Zeitungen, darunter die in englischer Sprache erscheinende "New Straits Times", die auch eine informative Internetseite mit laufend aktualisierten Nachrichten betreibt. Falls Sie sich für diese Zeitung interessieren, finden Sie die Seite unter www.nst.com.my

Die Organisation "Reporter ohne Grenzen", welche sich für die weltweite Pressefreiheit stark macht, setzt Malaysia auf seiner aus 175 Ländern bestehenden Rangliste nur auf Platz 131. Das liegt unter anderem am "Printing Presses and Publications Act" aus dem Jahr 1984, wonach für die Veröffentlichung von Printmedien die Erlaubnis des Innenministers nötig ist.

TOP