Der Sultanspark in Male - eine grüne Oase

Der Sultanspark ist eine grüne Oase in der maledivischen Hauptstadt Male und beherbergt eine Vielzahl exotischer Pflanzen.

Malediven
Auf den Malediven erwartet Sie glasklares Wasser

Der Sultanspark in Male befindet sich im Zentrum der Hauptstadt in unmittelbarer Nähe der Sultan-Mohammed-Thakurufaanu Moschee. Das islamistische Gotteshaus mit der imposanten goldenen Kuppel ist das Wahrzeichen der Hauptstadt. Gegenüber des Eingangs liegt mit dem Sultanspark die grüne Oase der Stadt. Der öffentliche Park wurde auf der südlichen Seite des zerstörten Königspalastes angelegt. Bis auf einen dreistöckigen Flügel wurde das Gebäude bis auf die Grundmauern abgerissen. Im erhaltenen Teil ist heute das Nationalmuseum der Malediven untergebracht. Der Zutritt zum Sultanspark ist kostenlos und erfolgt durch ein massives Eisentor. Dabei handelt es sich um einen Überrest des alten königlichen Palastes. Unter schattigen Bäumen wandeln Sie in einer Oase der Ruhe und lauschen dabei dem Gesang unzähliger Vögel, die das Gelände bevölkern. Die reizvolle Landschaftsarchitektur des Parks schließt schattige Alleen und Wandelgänge ein. Zu beiden Seiten des Weges liegen kleine Teiche, deren Wasseroberfläche von Seerosen und Lotosblüten bedeckt ist.

Von den Einwohnern der Hauptstadt wird der Sultanspark als Naherholungsgebiet genutzt. Insbesondere vor und nach den Freitagsgebeten zieht es viele Gläubige in den schön angelegten Park mit seinen exotischen Gewächsen. In der Sultan-Mohammed-Thakurufaanu Moschee und in der Freitagsmoschee finden sich freitags Tausende gläubige Islamisten zum Gebet ein. Im Sultanspark befinden sich einige Vogelvolieren mit bunten Papageien und farbenprächtigen Singvögeln. Von den wenigen Sehenswürdigkeiten, die Male zu bieten hat, bildet der Park im Stadtzentrum eine Touristenattraktion. Unter anderem liegt diese Tatsache an der Nähe zum Hafengelände. Im Marine Drive legen die Ausflugsboote von den Ferieninseln an. Nach dem Überqueren des Fischmarktes und des Obst- und Gemüsemarktes gelangen Sie in die kleinen Gassen der maledivischen Hauptstadt und haben nach kurzer Zeit die kleine Parkanlage erreicht. Von der einstigen Pracht der Palastanlage ist heute nicht mehr viel übrig. Der einstige Glanz lässt sich im Sultanspark nur noch erahnen.

TOP