Reisen in Nepal

Die faszinierenden Berglandschaften des Himalaja-Massivs, die alten Tempelanlagen im Kathmandu-Tal und den Dschungel im Chitwan Nationalpark entdecken Sie im Rahmen einer Rundreise, einer Studienreise oder einer Trekking-Tour nach Nepal.

Nepal Reisen
Nepal Reisen - Annapura

Eine Rundreise durch das asiatische Land führt Sie zu den buddhistischen und hinduistischen Heiligtümern in den Städten, in die Bergregionen des Himalaja-Massivs und in die unberührten Naturlandschaften in den tieferen Lagen. Diese Form der Nepal Reisen eignet sich hervorragend für Urlauber, die Nepal zum ersten Mal besuchen und einen Eindruck von der Kultur und Natur des asiatischen Landes erhalten wollen. Um die Unterkünfte, den Transport und die Reiseroute kümmert sich im Vorfeld der Reise der Veranstalter. Gemeinsam mit anderen Teilnehmern lernen Sie die bedeutendsten Sehenswürdigkeiten kennen und unternehmen Ausflüge in den Dschungel und in das Hochgebirge. Rundreisen durch Nepal nehmen in der Landeshauptstadt Kathmandu ihren Anfang. Nach Ihrer Ankunft am internationalen Flughafen erfolgt der Transfer in das Hotel. Die ersten Tage verbringen Sie im Kathmandu-Tal, das Sie mit einer Fülle historischer Tempelanlagen und alter Klöster empfängt.

In der nepalesischen Hauptstadt Kathmandu besuchen Sie den Durbar Platz mit seinen 50 Tempelanlagen. Sie besichtigen den als Affentempel bezeichneten Komplex Swayambunath und statten der buddhistischen Stupa von Boudhanath einen Besuch ab. Darüber hinaus führt Sie die Rundreise zur Tempelanlage von Pashupatinath, die als einer der bedeutendsten religiösen Stätten des Hinduismus gilt. Gegenüber von Kathmandu, am Ufer des Flusses Bagmati, liegt die älteste Königsstadt des Landes mit dem Namen Patan. Am zentral gelegenen Patan Durbar Square erhebt sich der Königspalast, dessen Besichtigung ein fester Bestandteil jeder Rundreise ist. Die Reise führt Sie weiter in die tiefer gelegenen Regionen des Landes, wo sich mit dem Chitwan Nationalpark ein artenreiches Naturschutzgebiet erstreckt. Der Park ist die Heimat seltener Tierarten. In den endlosen Grassavannen und dschungelartigen Regionen leben Königstiger und Panzernashörner. Auf dem Rücken indischer Elefanten erkunden Sie die faszinierenden Naturlandschaften im Chitwan Nationalpark.

Studienreisen nach Nepal setzen bestimmte thematische Schwerpunkte. Im Mittelpunkt stehen die traditionelle Lebensweise der Bevölkerung, die kulturellen Hinterlassenschaften verschiedener Religionen oder die Flora und Fauna in den Gebirgsregionen und den vegetationsreichen Tälern. Sie tauchen auf einer Studienreise in die Bräuche und Rituale des Buddhismus und Hinduismus ein und besichtigen alte Tempelanlagen, von denen viele von den Anhängern beider Glaubensrichtungen genutzt werden. Auf dieser Reise erfahren Sie spannende Details zu den drei Königreichen, die auf dem Gebiet des heutigen Nepals knapp 300 Jahre lang nebeneinander existierten. Auf dem Programm stehen Besuche der Königsstädte Kathmandu, Patan und Bhaktapur. Studienreisen, die sich thematisch mit der Pflanzen- und Tierwelt des Landes beschäftigen, führen in die Region des Pokhara Sees und des Chitwan Nationalparks. Sie unternehmen Bootsausflüge auf dem Narayan-Fluss, besuchen Krokodilfarmen und nehmen an Dschungelexpeditionen unter der Führung eines ortskundigen Guides teil.

Nepal ist seit vielen Jahren das Reiseziel von Abenteurern, Aktivurlaubern und Naturliebhabern, die im Rahmen einer Trekking Tour die Faszination des höchsten Gebirges der Welt hautnah erleben wollen. Die Hochgebirgstouren werden von verschiedenen Reiseveranstaltern angeboten. Die Teilnehmerzahl bleibt zumeist auf 4-8 Personen beschränkt. Hinzu kommen ausgebildete Träger, die den Transport des Gepäcks und der Verpflegung übernehmen. Trekking Touren finden unter Führung englischsprachiger Guides statt, die über detaillierte Kenntnisse des Geländes verfügen. Zu den klassischen Trekking-Routen gehört eine Tour in die Gebirgsregion des Mount Everest. Das Basislager befindet sich auf einer Höhe von 5.364 Metern. Von hier genießen Sie einen überwältigenden Blick auf die mächtigen schneebedeckten Achttausender in der Region. Die Mehrzahl der Trekking Touren kann nach Absprache mit dem Veranstalter unter individuellen Gesichtspunkten zusammengestellt werden. Reisen dieser Art erstrecken sich über einen Zeitraum von mehreren Tagen und die Übernachtung erfolgt in einfachen Lodges oder Camps. Generell müssen Sie sich nicht um die Verpflegung kümmern. Landestypische Speisen unterwegs sind in der Regel im Reisepreis inkludiert.

TOP