Hotels in Sri Lanka

Sri Lanka ist ein tropisches Reiseziel im Indischen Ozean. Der Tourismus gehört zu den wichtigsten Wirtschaftszweigen im Land und die Auswahl an Hotels unterschiedlicher Kategorien ist entsprechend groß.

In Sri Lanka haben Sie die Auswahl zwischen Hotels sämtlicher Preiskategorien. Hotels der 5-Sterne-Kategorie zeichnen sich durch erstklassigen Service, ein luxuriöses Ambiente und ein umfangreiches Dienstleistungsangebot aus. Einen gehobenen Standard, eine hochwertige Ausstattung der Zimmer und hohen Komfort können Sie in Hotels der 4-Sterne-Kategorie erwarten. Sauber, komfortabel und serviceorientiert präsentieren sich Hotels der 3-Sterne Kategorie in Sri Lanka. Die preiswertesten Hotels finden Sie in der unteren Einstufung ab zwei Sternen. Hier müssen Sie in der Regel auf eine Klimaanlage verzichten und mit einem Deckenventilator vorliebnehmen. Sogenannte Boutique-Hotels bieten ein exklusives Ambiente mit erstklassigem Service. Die Zimmerpreise bewegen sich bei diesen Unterkunftsbetrieben im Segment der Premium-Kategorie.

Hotels in Sri Lanka zeichnen sich durch ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis aus. Wie überall im asiatischen Raum werden Sie mit großer Gastfreundschaft empfangen und das Personal ist überaus serviceorientiert. In den Städten finden Sie einige Hotels, die in alten Gebäuden aus der Kolonialzeit untergebracht sind. Diese Unterkunftsbetriebe besitzen ein ganz besonderes Flair. Häufig wurden Einrichtungsgegenstände aus der Zeit der kolonialen Besetzung geschmackvoll in das bestehende Interieur integriert. Hotels dieser Art verfügen oft über zwei Zimmerkategorien, die sich in Normalzimmer und De-Luxe-Zimmer unterteilen. Zimmer der letzten Kategorie sind großzügiger geschnitten und komfortabler ausgestattet. Die Unterschiede bei der preislichen Gestaltung sind hingegen meist unerheblich. Normalzimmer sind in der Regel mit Badezimmer inklusive Dusche und WC, Klimaanlage und Telefon ausgestattet. Die Suiten verfügen darüber hinaus über Minibar und Fernseher. In den meisten Hotels können Sie an der Rezeption einen Safe mieten.

Die Ausstattung in den klassischen Strandhotels der Ferienregionen im Westen und Süden Sri Lankas entspricht in der Regel westlichen Standards. Sie sind von ausgedehnten Gartenanlagen umgeben und besitzen in den meisten Fällen eine großzügige Poollandschaft. Klimaanlage, Fernseher, Telefon und Zimmersafe gehören in der Regel zur Grundausstattung. Einige Strandhotels verfügen über hoteleigene Strandabschnitte. Nicht selten wird in den Unterkunftsbetrieben am Indischen Ozean ein umfangreiches Wellnessprogramm angeboten. Sportmöglichkeiten wie Tennis-, Basketball- und Beachvolleyballplätze befinden sich entweder auf dem Hotelgelände oder in unmittelbarer Nachbarschaft der Anlagen. Einige Hotels kooperieren mit Anbietern von Wassersportmöglichkeiten oder besitzen eigene Tauch- und Surfschulen. Darüber hinaus haben sich in den Urlaubszentren zahlreiche Ayurveda etabliert, deren programmatische Ausrichtung sich bei Erholung suchenden Feriengästen großer Beliebtheit erfreut.

TOP