Verkehrsnetz in Thailand

Die Distanzen in dem schmalen, länglich aussehendem Land, das eine Nord-Süd-Ausdehnung von über 1.700 Kilometern erreicht, können mitunter recht lang sein. Die schnellste und einfachste Möglichkeit, um von A nach B zu gelangen, ist das Flugzeug und es gibt auch zahlreiche günstige nationale Flüge, mit denen Sie schnell in jeden Landesteil und auf die Inseln gelangen.

Außerdem verfügt Thailand über ein gut ausgebautes Bus- und Schienennetz. Mit Bussen und Zügen können Sie zudem auch bis in den letzten Winkel des Festlands reisen. Das Schienennetz, das über 4.000 Kilometer lang ist, bedient sternförmig von Bangkok ausgehend alle Regionen Thailands. Zwei bei Touristen sehr beliebte Zugstrecken sind von Bangkok nach Chiang Mai im Norden beziehungsweise von der Hauptstadt in den Süden, um von dort weiter auf die Inseln zu reisen. Die Züge haben einen hohen Standard und bereits für wenig Geld ist Ihnen Ihr eigenes Bett an Bord garantiert.

Auch die Busse sind komfortabel, und immer mit der in diesem Teil der Welt obligatorischen Klimaanlage sowie einem Fernseher, der schmalzige Seifenopern oder Karaoke-Videos zeigt, ausgestattet.

Nicht alle Inseln haben ihren eigenen Flughafen. Sie sind aber leicht mit dem Boot zu erreichen, denn zwischen Festland und den einzelnen Inseln herrscht ein gut ausgebauter Fährverkehr. Bitte beachten Sie, dass in Thailand Linksverkehr herrscht, falls Sie mit dem eigenen Auto beziehungsweise Motorrad oder Moped das Land erkunden wollen.

TOP