Hotels in Vietnam

In Vietnam gibt es eine Vielzahl guter Hotels, die sich insbesondere durch das hervorragende Preis-Leistungs-Verhältnis auszeichnen.

Wenn Sie Ihren Urlaub in Vietnam verbringen wollen, stehen Ihnen zahlreiche unterschiedliche Hotels in allen Landesteilen zur Auswahl. Der Tourismus ist in dem südostasiatischen Land ein aufstrebender Wirtschaftszweig, und obwohl die Zahl der Übernachtungen von Jahr zu Jahr steigt, gehört Vietnam noch zu den Geheimtipps für einen entspannten Urlaub. Das Personal in den Hotels ist überaus freundlich und hilfsbereit. Große Hotelkomplexe mit ausufernden Bettenzahlen suchen Sie in Vietnam vergeblich. Die Mehrzahl der Hotels in den klassischen Urlaubsregionen am Südchinesischen Meer wurde in einstöckiger Bauweise errichtet und passt sich unauffällig in die Umgebung ein. Meist liegen Sie unmittelbar am weißen Sandstrand und geben den Blick auf das türkisblaue Meer frei.

Hotels in Vietnam zeichnen sich durch ein exzellentes Preis-Leistungs-Verhältnis aus, wobei Sie in sehr preiswerten Unterkünften Abstriche am Komfort hinnehmen müssen. Es kann vorkommen, dass Sie statt einer Klimaanlage nur einen Deckenventilator vorfinden. Insbesondere im tropisch heißen Süden stellt dieser Umstand für die meisten Europäer ein Problem dar. Die Hotels in Vietnam sind oft mit zahlreichen landestypischen Elementen und asiatischem Komfort ausgestattet. Die Eingangsbereiche sind großzügig gestaltet und die Zimmer verfügen in den Feriengebieten über einen Balkon oder eine Terrasse. Etwas gewöhnungsbedürftig ist die Ausstattung der Duschen in den Badezimmern. Eine eigene Brausewanne fehlt in den meisten Fällen. Der Abfluss befindet sich direkt im Fußboden. In der Bauweise unterscheiden sich die Hotels in einigen Details von europäischen Maßstäben. In den Städten besitzen die Gebäude häufig eine schmale Front und ziehen sich in die Länge. Bei einer engen Stadtbebauung kann es vorkommen, dass in die Zimmer verhältnismäßig wenig Licht fällt und es recht dunkel ist.

In den Ferienregionen am Südchinesischen Meer orientiert sich die Ausstattung der Hotels an westeuropäischen Standards. In vielen Unterkunftsbetrieben befinden sich Wellnesseinrichtungen und es werden zahlreiche Sportmöglichkeiten angeboten. Aus diesem Grund ist Vietnam zu einem bevorzugten Reiseziel von jungen Leuten geworden. In großzügig angelegten Gärten befinden sich Swimmingpools und Snackbars. Die Stromversorgung ist nicht in allen Landesteilen stabil. Längere Ausfälle sind in den Ferienregionen jedoch nicht zu befürchten. In den großen Metropolen des Landes sind sämtliche namhafte, international operierende Hotelketten vertreten. In Hanoi und Ho-Chi-Minh-Stadt finden Sie sowohl Luxusherbergen der 5-Sterne-Kategorie als auch preiswerte Low Budget Unterkünfte. In den landestypischen Hotels wird nicht selten der Pass bis zur endgültigen Bezahlung als Pfand behalten. Am Tag der Abreise erhalten Sie die Dokumente mit dem Begleichen der Rechnung wieder ausgehändigt.

TOP