Arbeiten in Australien

In zahlreichen Branchen ist Australien auf ausländisches Fachpersonal angewiesen, weil die entsprechenden Stellen nicht mit inländischen Arbeitnehmern besetzt werden können.

Eine ideale Möglichkeit, den australischen Arbeitsmarkt und die Arbeitsbedingungen kennenzulernen, bietet ein Work and Travel Aufenthalt. Für Personen zwischen 18 und 30 Jahren werden sogenannte "Working Holiday Visa" ausgestellt, die dazu berechtigen, sich ein Jahr lang im Land aufzuhalten und einer Tätigkeit nachzugehen. Neben dem Sammeln der ersten Erfahrungen in der australischen Arbeitswelt lernen Sie auf diese Weise Land und Leute kennen. Ist die Entscheidung gefallen, dauerhaft in Down Under zu arbeiten, benötigen Sie ein Arbeitsvisum. Diese Arbeitserlaubnis wird für Fachpersonal aus verschiedenen Berufsgruppen erteilt. Gesucht werden Arbeitskräfte in den Bereichen Medizin, Flug- und Schifffahrt, Ingenieurswesen und Informationstechnologie.

Bei der Jobsuche ist es vorteilhaft, vor Ort Präsenz zu zeigen. Zwar können Bewerbungen auch direkt von Europa an potenzielle Arbeitgeber in Australien geschickt werden, doch die Aussichten auf eine Tätigkeit erhöhen sich deutlich mit einer Jobsuche vor Ort. Die Bewerbung weist einige Unterschiede zu europäischen Gepflogenheiten auf. Es wird lediglich ein Anschreiben mit einem kurzen Lebenslauf erwartet. Große Bedeutung haben Referenzschreiben, die nach Möglichkeit übersetzt und beglaubigt der Bewerbung hinzugefügt werden. Darüber hinaus verbessern Empfehlungen früherer Arbeitgeber oder Lektoren die Aussichten auf einen dauerhaften Job.

TOP