Sehenswürdigkeiten in Neuseeland

Lebendige weltoffene Städte, kontrastreiche Nationalparks und faszinierende Talgletscher gehören zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten Neuseelands.

Neuseeland Sehenswürdigkeiten
Neuseeland Sehenswürdigkeiten

Neuseeland liegt in einer Region, in der zwei tektonische Platten aufeinandertreffen und das Land gehört zum sogenannten pazifischen Feuerring. Auf der Nord- und Südinsel können Sie die gewaltige Schaffenskraft der Natur in zahlreichen Nationalparks bewundern. Tief eingeschnittene Fjorde und majestätische Gletscher prägen das Antlitz der Küsten auf der Südinsel, während auf der Nordinsel subtropische Regenwälder, aktive Vulkane und geothermale Aktivitäten das Landschaftsbild dominieren. Auf beiden Inseln erwarten Sie kilometerlange Sandstrände und versteckte Badebuchten.

Im Geothermalen Zentrum Rotorua beobachten Sie die geothermischen Aktivitäten aus nächster Nähe. In diesem Gebiet schleudern mächtige Geysire in regelmäßigen Abständen riesige Wasserfontänen in die Luft und brodelnde Schlammlöcher stoßen schwefelhaltige Dämpfe aus. Ein Naturphänomen erwartet Sie in der Stadt Te Anau am gleichnamigen See auf der neuseeländischen Südinsel. In der Stadt starten Bootstouren zur Glühwürmchen-Höhle Waitomo Cave. Die Grotte gehört zu einem unterirdischen Labyrinth aus Höhlen und Gängen und die Hauptattraktion sind Abertausende Glühwürmchen, die unter der Höhlendecke auf der Jagd nach Insekten sind. Mit dem Boot gleiten Sie auf einem unterirdischen See durch die Grotte, während die Glühwürmchen ein geheimnisvolles bläuliches Licht erzeugen.

Zu den spektakulärsten Landschaftsformationen gehört der Milford Sound an der Südküste der Südinsel. Dabei handelt es sich um einen Fjord, der sich 15 Kilometer tief in das Land einschneidet und dessen Felswände bis zu 1.200 Meter senkrecht aus dem Wasser aufragen. Die Berge werden von üppigem grünen Regenwald bedeckt und zahlreiche Wasserfälle stürzen aus großer Höhe in das Meerwasser. Bootsausflüge führen auf der Wasseroberfläche durch tiefe Schluchten und mit etwas Glück können Sie Pinguine und Delfine in ihrem natürlichen Lebensraum beobachten. Ebenfalls auf der Südinsel befinden sich der Franz Josef Gletscher und der Fox Glacier. Die Talgletscher, deren Zungen auf einer Höhe von rund 300 Metern über dem Meeresspiegel enden, können Sie im Rahmen von geführten Gletscherwanderungen erkunden. Darüber hinaus werden Helikopterrundflüge über die Eisflächen angeboten, die Ihnen einen unvergleichlichen Eindruck von der Schaffenskraft der Natur vermitteln.

Eine faszinierende Vulkanlandschaft mit drei aktiven Vulkanen erwartet sie im Nationalpark Tongariro. Die Region wurde von der UNESCO zum Weltnatur- und Weltkulturerbe erklärt und ist von herrlichen Wanderrouten durchzogen. Der symmetrische Kegel des 2.797 Meter hohen Ruapehu ist die höchste Erhebung im Nationalpark. Die atemberaubende Landschaft ist durch einen Wanderweg mit dem Namen Round the Mountain Track erschlossen. Die komplette Umrundung des Vulkankegels dauert zwischen drei und sechs Tagen. Ein Naturparadies an der Nordküste der neuseeländischen Südinsel ist der Abel Tasman Nationalpark. Der kleinste Nationalpark Neuseelands überzeugt mit traumhaften Sandstränden, steilen Granitklippen und dicht bewaldeten Regionen. Mit dem Abel Tasman Coastal Track führt ein 51 Kilometer langer Küstenwanderweg durch die Region, der an smaragdgrünen Seen, türkisblauen Lagunen und herrlichen Sandstränden vorbeiführt.

In den lebhaften Städten Neuseelands tauchen Sie in das pulsierende Leben auf den Straßen ein. Die größte Metropole des Landes ist Auckland, die an einem zerklüfteten Küstenabschnitt auf der Nordinsel liegt. Den Beinamen "City of Sails" verdankt die Stadt den Abertausenden Segeljachten, die in den Häfen vor Anker liegen. Wellington ist mit rund 500.000 Einwohnern die zweitgrößte Stadt Neuseelands und gleichzeitig die Hauptstadt des Landes. Sie liegt an einer großen Meeresbucht auf der Südspitze der Nordinsel und im Fährhafen legen Personenfähren zur Südinsel ab. Die Überfahrt über die als Cookstraße bezeichnete Meerenge dauert rund dreieinhalb Stunden. Queenstown auf der Südinsel wird als Abenteuer-Hauptstadt Neuseelands bezeichnet. Unzählige Outdoor-Aktivitäten erwarten Sie in der Stadt am Rand der neuseeländischen Alpen. In der einstigen Goldgräbermetropole locken im Sommer Bungee-Jumping, Raftingtouren, Canyoning-Ausflüge und Helikopterrundflüge. Im Winter tummeln sich auf den Skipisten oberhalb des Stadtgebietes Skifahrer und Snowboarder im weißen Pulverschnee. Unweit von Queenstown liegen mehrere Drehorte, die in den Kinofilmen der "Herr der Ringe" Trilogie als Hintergrundkulisse dienten.

  • Abel Tasman Nationalpark

    Abel Tasman NP

    naturbelassenes Küstenparadies

    Der Abel Tasman Nationalpark ist ein naturbelassenes Küstenparadies mit winzigen Buchten, traumhaften Sandstränden und einer artenreichen Tier- und Pflanzenwelt.
    Weiterlesen


  • Auckland

    Auckland

    "City of Sails"

    Auckland ist mit rund 1,4 Millionen Einwohnern in der Metropolregion die größte Stadt Neuseelands und liegt im Norden der Nordinsel.
    Weiterlesen


  • Fox Glacier

    Fox Glacier

    ein Talgletscher

    Der Fox Glacier ist ein 13 Kilometer langer Gletscher, der sich in der Region West Coast auf der neuseeländischen Südinsel befindet.
    Weiterlesen


  • Franz Josef

    Franz Josef

    Welt des ewigen Eises

    Das kleine Städtchen Franz Josef liegt auf der Südinsel Neuseelands in der Region West Coast und ist Ausgangspunkt für Ausflüge zum Franz Josef Gletscher.
    Weiterlesen


  • Milford Sound

    Milford Sound

    unwiderstehliche Anziehungskraft

    Milford Sound ist ein Fjord im Westen der neuseeländischen Südinsel, der sich 15 Kilometer tief in das Land einschneidet und von der UNESCO zum Weltnaturerbe erklärt wurde.
    Weiterlesen


  • Queenstown

    Queenstown

    Abenteuerstadt

    Queenstown ist eine Stadt auf der neuseeländischen Südinsel, die aufgrund des umfangreichen Angebotes an Outdoor-Aktivitäten als Abenteuerstadt Neuseelands bezeichnet wird.
    Weiterlesen


  • Rotorua

    Rotorua

    geothermales Zentrum

    Rotorua hat 55.000 Einwohner und liegt auf der Nordinsel Neuseelands, direkt an einem Geothermalfeld mit heißen Quellen, dampfenden Geysiren und brodelnden Schlammlöchern.
    Weiterlesen


  • Te Anau

    Te Anau

    ein Naturphänomen

    Die Kleinstadt Te Anau liegt am Rande des Fjordland-Nationalparks auf der neuseeländischen Südinsel und ist bekannt für die Waitomo Glühwürmchen Grotte.
    Weiterlesen


  • Tongariro Nationalpark

    Tongariro

    faszinierend

    Der Tongariro Nationalpark ist ein kontrastreiches Naturschutzgebiet mit aktiven Vulkanen, smaragdgrünen Seen und einigen Kultstätten der indigenen Volksgruppe der Maori.
    Weiterlesen


  • Wellington

    Wellington

    die Filmhauptstadt Neuseelands

    Wellington ist mit knapp 500.000 Einwohnern die Hauptstadt Neuseelands und nach Auckland die zweitgrößte Metropole des Landes.
    Weiterlesen

Zu Ihrer Orientierung finden Sie hier unsere Karte zu Neuseeland.

TOP