Ferienhäuser in Neuseeland

Ein Ferienhaus in Neuseeland ist eine hervorragende Wahl, wenn Sie Ihren Urlaub unabhängig und flexibel gestalten wollen.

In Neuseeland besitzt das Ferienhaus als Urlaubsunterkunft eine lange Tradition. Zahlreiche Einwohner besitzen ein eigenes Ferienhaus in reizvollen Urlaubsregionen, das an Reisende vermietet wird. Die Einrichtung spiegelt den persönlichen Geschmack der Besitzer wider und Ihnen steht bedeutend mehr Wohnfläche als in einem Hotel zur Verfügung. Sie haben die Wahl zwischen kleinen Ferienhäusern mit zweckmäßiger Ausstattung am Meer und komfortablen Lodges mit mehreren Schlaf- und Badezimmern. Ferienhäuser dienen als Ausgangspunkt für Ausflüge in die unberührte Wildnis Neuseelands und für eine Exkursion zu reizvollen Sandstränden.

Ferienhäuser werden auf der Nordinsel Neuseelands als "Bach" bezeichnet und auf der Südinsel heißen sie "Crib". Oft positionieren die Besitzer Schilder mit der entsprechenden Aufschrift am Straßenrand, wenn das Urlaubsdomizil frei ist und vermietet werden kann. Zur Einrichtung gehören eine komplett ausgestattete Küche, ein Wohnbereich mit Fernseher und Radio und ein oder mehrere Schlafzimmer. Luxuriöse Anwesen in Küstennähe verfügen über einen eigenen Pool und sind von einer gepflegten Gartenanlage umgeben. Die Objekte sind perfekt für einen Individualurlaub in Neuseeland geeignet.

In einem neuseeländischen Ferienhaus sind Sie Selbstversorger und müssen sich um die täglichen Einkäufe selbst kümmern. Ein Mietwagen leistet dabei als Fortbewegungsmittel in Ihrem Urlaub nützliche Dienste. Mit dem Fahrzeug brechen Sie zu Unternehmungen in die Naturlandschaften Neuseelands auf und bleiben jederzeit flexibel und beweglich. Vor der Anmietung eines Ferienhauses empfiehlt sich ein sorgfältiger Vergleich der Preise und Leistungen. In Abhängigkeit von der jeweiligen Saison ergeben sich teilweise große Unterschiede bei der Wochenmiete für einzelne Objekte.

TOP