Literaturtipps Baltikum

Mit der passenden Reiseliteratur gelingt Ihnen mühelos die Vorbereitung einer Reise in das Baltikum. Darüber hinaus benötigen Sie in Abhängigkeit vom Interessensgebiet bestimmte Lektüre während Ihres Aufenthaltes.

Literaturtipps Baltikum
Literaturtipps Baltikum

Zur wichtigsten Literatur bei der Vorbereitung und Planung einer Reise in das Baltikum gehört ein Reiseführer. Die Lektüre enthält wertvolle Hintergrundinformationen zur Geschichte und Kultur der Länder Lettland, Litauen und Estland und beschreibt die attraktivsten Sehenswürdigkeiten in den Städten. Ein guter Reiseführer enthält darüber hinaus Ausflugstipps und Beschreibungen der Unterkünfte in den baltischen Staaten. Wenn Sie eine Städtereise nach Tallinn, Riga oder Vilnius planen, darf ein Stadtplan der jeweiligen Hauptstadt nicht im Reisegepäck fehlen. Mithilfe dieser Karte orientieren Sie sich in der Stadt und machen auf diese Weise mühelos die attraktivsten Sehenswürdigkeiten ausfindig.

Das Baltikum ist bekannt für seine nahezu unberührten Naturlandschaften. Tiefe Wälder, glasklare Seen und zahlreiche Flüsse durchziehen die Nationalparks und Naturschutzgebiete. Auf einem weitverzweigten Netz an Rad- und Wanderwegen können Sie die reizvollen Landschaften erkunden und die artenreiche Tierwelt bestaunen. Für diese Aktivitäten benötigen Sie entsprechendes Kartenmaterial mit einem Verzeichnis der Radwege und Wanderrouten. Eine Straßenkarte benötigen Sie, wenn Sie im Baltikum mit einem Mietwagen unterwegs sind. Lettland, Litauen und Estland besitzen ein reiches kulturelles Erbe. Wenn Sie sich für die Geschichte der Länder und die Bedeutung der Hansestädte interessieren, bietet sich die entsprechende Lektüre als nützlicher Reisebegleiter an.

TOP