Ferienhäuser im Baltikum

In einem Ferienhaus im Baltikum genießen Sie einen unabhängigen Urlaub inmitten traumhafter Naturlandschaften.

Seit dem Beitritt der baltischen Länder Lettland, Estland und Litauen in die EU im Jahr 2004 setzte ein schwungvoller Aufschwung im Tourismussektor ein. Neben Besuchern aus Russland und Finnland entdecken zunehmend Reisende aus Westeuropa die unberührten Naturlandschaften, traumhaften Sandstrände und historischen Städte im Baltikum und verbringen ihren Urlaub in diesen Ländern. Die steigende Nachfrage nach Ferienhäusern ließ zahlreiche Neubauten entstehen, die in puncto Ausstattung und Komfort westlichen Standards entsprechen. Ferienhäuser im Baltikum werden überwiegend in typisch skandinavischer Blockhausbauweise errichtet und liegen an den Ostseestränden, an klaren Seen oder in der Nähe von Naturschutzgebieten und Nationalparks.

Die touristische Infrastruktur in Lettland, Estland und Litauen ist gut entwickelt. Selbst abgelegene Ferienhäuser erreichen Sie über gut ausgebaute Straßen und Einkaufsmöglichkeiten finden Sie spätestens in einer Entfernung von wenigen Kilometern. Wer ein Ferienhaus in einem der drei baltischen Länder mietet, entscheidet sich bewusst für einen naturnahen Urlaub. Die Objekte befinden sich nicht selten in herrlicher Einzellage an einem Seeufer. Die Unterkünfte sind komplett eingerichtet und in Abhängigkeit von der Größe gibt es Schlafgelegenheiten für bis zu acht Personen. Ferienhäuser in Seenähe besitzen häufig einen eigenen Bootssteg mit Ruderboot, das Sie für Angelausflüge nutzen können.

Einige Ferienhäuser wurden nach finnischem Vorbild mit einer Sauna ausgestattet, die sich entweder im Außenbereich des Hauses befindet oder in das Objekt integriert wurde. Da die Mehrheit der Ferienhäuser im Baltikum in naturbelassenen Regionen abseits großer Ortschaften liegt, empfiehlt sich bei der Anmietung eines Objekts die Buchung eines Mietwagens. Das Fahrzeug garantiert Ihnen Flexibilität und Sie können den Leihwagen für Ausflüge in die nähere Umgebung und in die historischen Stadtkerne der baltischen Hauptstädte nutzen. In Abhängigkeit von der Saison variieren die Preise für die Unterkünfte stark, wobei Sie im Sommer deutlich mehr für die Anmietung eines Ferienhauses ausgeben müssen, als in der Nebensaison.

TOP