Medien in Deutschland Zeitungen/TV/Radio/Internet

In der Bundesrepublik Deutschland besteht die Meinungs- und Pressefreiheit und neben den öffentlich-rechtlichen Medien existieren zahlreiche private Medien. Die privaten Medien im TV- und Radio-Bereich finanzieren sich über Werbeeinnahmen. Die öffentlich-rechtlichen Sender für TV und Radio, die in die Rundfunkanstalten der ARD und des ZDF unterteilt werden, leben von Gebühren und Werbung.

Die Medienlandschaft in Deutschland bietet außerdem eine große Bandbreite an Zeitungen und Zeitschriften. Neben großen überregionalen Tageszeitungen wie der "Bild", der "Welt", der "Frankfurter Rundschau" oder dem "Handelsblatt" gibt es zahlreiche regionale Zeitungen und Magazine. Bestimmte Zeitungsläden bieten neben deutschsprachigen auch englischsprachige Zeitungen und Zeitschriften, wie etwa das "Time Magazine", an. Darüber hinaus finden sich in Deutschland Fachzeitschriften zu den unterschiedlichsten Themen wie Wirtschaft, Wissenschaft und vieles mehr.

60 Prozent aller Deutschen nutzen das Internet. Reisende haben u. a. an Hot Spots, (öffentliche und drahtlose Internetzugriffspunkte), in Hotels oder in Internetcafés die Möglichkeit, das Internet frei zu nutzen.

TOP