Sehenswürdigkeiten in Griechenland

Lebhafte Städte mit einem jahrtausendealten antiken Erbe und spektakuläre Naturlandschaften gehören zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten Griechenlands.

Griechenland Sehenswürdigkeiten
Griechenland Sehenswürdigkeiten - Symi

Griechenland empfängt Sie mit einem umfangreichen kulturellen Erbe, reizvollen Badestränden und eindrucksvollen Naturlandschaften. Die griechische Antike gilt als die Wiege zahlreicher Naturwissenschaften, der Philosophie und der Demokratie. In Athen und Thessaloniki können Sie die steinernen Monumente dieser Zeitepoche bewundern. Als Wahrzeichen der griechischen Hauptstadt gilt die weltbekannte Akropolis auf dem 156 Meter hohen Burghügel im Stadtzentrum. Der Tempelkomplex mit dem Erechtheion und dem Partheon-Tempel wurde zwischen 467 und 406 v. Chr. errichtet und jahrhundertelang wurden auf dem Gipfel die Götter verehrt. Nicht weniger eindrucksvoll präsentiert sich die historische Altstadt von Thessaloniki, deren frühchristlichen und byzantinischen Kirchen und Kapellen seit 1988 zum UNESCO-Weltkulturerbe gehören.

Wesentlich älter als die antiken Bauwerke auf dem griechischen Festland sind die minoischen Paläste auf der Mittelmeerinsel Kreta. Zu den bedeutendsten Bauwerken gehört der Palast von Knossos, der zwischen 2100 und 1800 v. Chr. entstand. Bei Ausgrabungen wurden kunstvolle Fresken, riesige Amphoren und ehemalige Wohnräume mit Warmwasserheizung und Sitzbadewannen freigelegt. Ein reizvolles Ausflugsziel auf der griechischen Insel ist darüber hinaus das Kloster Selinari, das sich in der Nähe des kleinen Badeortes Sissi im Norden von Kreta befindet. Als Meisterwerk architektonischer Baukunst gilt in Griechenland der Kanal von Korinth. Die künstlich angelegte Wasserstraße verbindet auf einer Länge von knapp 6,5 Kilometern den Golf von Korinth mit dem Saronischen Golf. Bis zu 79 Metern ragen die Felswände an beiden Seiten des rund 24 Meter breiten Kanals in die Höhe. Eine Fahrt mit einem Ausflugsschiff durch die tiefe Schlucht gehört für viele Reisende zu den Highlights eines Griechenland-Urlaubs.

Der Olymp ist das höchste Gebirgsmassiv Griechenlands und wird in der griechischen Mythologie als Sitz der Götter bezeichnet. Mehrere Gipfel ragen mehr als 2.900 Meter hoch in den Himmel und die naturbelassene Berglandschaft wurde im Jahr 1981 von der UNESCO zum Biosphärenreservat erklärt. Mit der Vikos Schlucht erstreckt sich im griechischen Pindosgebirge ein spektakulärer Canyon, der die Heimat für eine Reihe bedrohter Tier- und Pflanzenarten bildet. Auf einer Länge von rund 10 Kilometern stürzen die Felswände bis zu 1.000 Meter tief zum Grund der Schlucht ab. In der Vikos Schlucht leben Wölfe, Bären und Luchse und über dem gewaltigen Canyon kreisen Gänsegeier und Steinadler.

  • Athen

    Griechenland Athen olympischer Zeus Tempel

    Hauptstadt mit Vergangenheit

    Athen ist die Hauptstadt Griechenlands und mit einer Einwohnerzahl von rund 664.000 gleichzeitig die größte Metropole des Landes.
    Weiterlesen


  • Kanal von Korinth

    Kanal von Korinth

    architektonisches Meisterstück

    Der Kanal von Korinth ist eine 6.346 Meter lange künstliche Wasserstraße, die das griechische Festland von der Halbinsel Peloponnes trennt und 1893 eröffnet wurde.
    Weiterlesen


  • Kloster Selinari

    Kloster Selinari

    Schmuckstück auf Kreta

    Die gepflegte Anlage des Klosters Selinari liegt wenige Kilometer von den von den touristischen Zentren entfernt auf der griechischen Mittelmeerinsel Kreta.
    Weiterlesen


  • Olymp

    Olymp

    Sitz der Götter

    Der Olymp ist das höchste Gebirgsmassiv Griechenlands und wurde in der Antike als Sitz der Götter verehrt. Die UNESCO erklärte das Felsmassiv zum Biosphärenreservat.
    Weiterlesen


  • Palast von Knossos

    Palast von Knossos

    Anlage auf Kreta

    Der Palast von Knossos ist eine minoische Palastanlage auf der Insel Kreta, die zwischen 2100 und 1800 v. Chr. errichtet wurde und steinernes Zeugnis der ältesten Hochkultur Europas ist.
    Weiterlesen


  • Thessaloniki

    Thessaloniki

    gegründet 315 vor Christus

    Die Stadt Thessaloniki wird bereits in der Bibel erwähnt und die zahlreichen frühchristlichen Kirchen und Kathedralen wurden in die Welterbeliste der UNESCO aufgenommen.
    Weiterlesen


  • Vido

    Vido

    Naturparadies auf Korfu

    Vido ist eine unbewohnte Insel vor der griechischen Ferieninsel Korfu, die als Naherholungsgebiet genutzt wird und für Urlauber ein beliebtes Ausflugsziel darstellt.
    Weiterlesen


  • Vikos Schlucht

    Vikos Schlucht

    Canyon mit magischer Anziehung

    Die Vikos Schlucht ist ein rund 10 Kilometer langer Canyon im Pindosgebirge im Nordwesten Griechenlands, dessen Wände bis zu 1.000 Meter tief zu Talboden abfallen.
    Weiterlesen

Zu Ihrer Orientierung finden sie hier unsere Karte zu Griechenland.

TOP