Feiertage, Events und Festivals in Großbritannien

Es gibt Feiertage, die auf der gesamten Insel gelten und Feiertage, die nur eine regionale Bedeutung haben. Aber das kennt man schließlich von Deutschland auch; während beim Karneval in Köln, Mainz oder Düsseldorf der Ausnahmezustand herrscht, geht der Norddeutsche in dieser Zeit seinem normalen Tagesgeschäft nach.

Sie sollten sich auf jeden Fall schon vor Ihrer Reise nach Großbritannien erkundigen, ob es vielleicht irgendwelche Fest- oder Feiertage gibt, die unter Umständen dafür sorgen, dass Geschäfte geschlossen bleiben oder Straßen verstopft sind.

Der Neujahrstag ist wie auch auf dem europäischen Festland ein Feiertag; wenn er auf ein Wochenende fällt, wird er am darauffolgenden Montag nachgeholt. Diese Regelung findet sich bei einigen anderen Feiertagen ebenfalls, wobei es auch möglich ist, dass der Feiertag am darauffolgenden Dienstag nachgeholt wird. In Schottland ist der 2. Januar ebenfalls ein Feiertag. Irland hat im März einen Feiertag, den St. Patrick´s Day. Dieser wird am 17. März gefeiert. Ein weiterer Feiertag, der ebenfalls nur Nordirland betrifft, ist der 12. Juli, an dem die Schlacht um Boyne gefeiert wird.

In ganz Großbritannien herrschen noch dazu am ersten und am letzten Montag im Mai mit dem Early May Bank Holiday beziehungsweise dem Spring Bank Holiday zwei Feiertage.

Ein absolutes Muss auf einer Reise durch Schottland sind die Highland Games. Hierfür sollten Sie Anfang September reisen, dann finden nämlich die bekanntesten Spiele in Braemar statt. Sie stehen unter der Schirmherrschaft von Königin Elisabeth II, deren traditioneller Sommersitz das nahegelegene Balmoral Castle ist. Bei diesem Ausflug haben Sie die Gelegenheit, der Queen zu begegnen, da sie regelmäßig persönlich anwesend ist. Bei den Highland Games werden sowohl sportliche Wettkämpfe ausgetragen als auch Musik und Tänze dargeboten, zu denen immer wieder der Dudelsack erklingt. Am besten erkundigen Sie sich in der regionalen Presse oder bei den Fremdenverkehrsvereinen, wann und wo die aktuellen Spiele stattfinden.

Wenn Sie im Rahmen Ihrer Reise auch Irland besuchen, dann darf natürlich ein Irish Folk Festival nicht fehlen. Auch davon gibt es immer etliche Veranstaltungen, deren genaue Termine entweder über die regionale Presse, über den Fremdenverkehrsverein oder aber auch die Touristeninformation vor Ort zu erfahren sind.

Etwa Ende Mai bis Anfang Juni findet in England ein dreitätiges Musik-Festival im Donington Park in der Grafschaft Leicestershire statt. Bei diesem Festival kommen Musikliebhaber aller Genres auf ihre Kosten. Das Glastonbury Festival, das jedes Jahr im Sommer in Schottland stattfindet, ist das größte Outdoor-Festival der Welt und bietet Auftritte weltbekannter Bands und Popstars.

Ein weiteres Event, das Sie als Besucher von Großbritannien erfreuen wird, ist der Geburtstag der Königin. Diese hat zwar eigentlich im April Geburtstag, doch da dann in der Regel kein gutes Wetter zu erwarten ist, findet die Parade zu ihren Ehren alljährlich im Juni statt. "Trooping the Colour" ist für Anhänger der Monarchie ein Augenschmaus.

Großbritannien ist ein Land der Pferde und daher werden Sie bei Ihrem Aufenthalt vielleicht das eine oder andere Reiterfest und Pferderennen erleben. Auch wenn Sie nicht den passenden eleganten Hut für diese Gelegenheit haben, sollten Sie daran einmal teilnehmen, um typisch englisches Flair zu erleben.

TOP