Großbritannien - Impfungen Gesundheitsvorsorge

Für die Einreise nach Großbritannien benötigen Sie keine besonderen Impfungen. Es gelten hier die gleichen gesundheitlichen Vorsorgemaßnahmen, die auch für das europäische Festland gelten.

Es besteht die Möglichkeit der Ansteckung mit HIV/AIDS, Hepatitis A und B und Borreliose. Bitte treffen Sie also ebenso wie in Ihrem Heimatland die entsprechenden Vorsichtsmaßnahmen gegen eine eventuelle Ansteckung.

Prüfen Sie bitte vor der Einreise, ob Ihr Impfstatus gegen Tetanus, Polio und Diphtherie noch aktuell ist. Eine Impfung gegen Hepatitis ist möglich, jedoch in erster Linie Personen nahezulegen, die mit Blut in Berührung kommen könnten.

Bis vor zwei Jahren war noch ein Auslandskrankenschein erforderlich, für den Fall, dass Sie im Urlaub krank werden. Diese Regelung wurde aufgrund des hohen bürokratischen Aufwands jedoch abgeschafft. Heute gilt die "European Health Insurance Card (EHIC)". Entweder erhalten Sie von Ihrer Krankenkasse vor Ort eine entsprechende Chipkarte, oder auf Ihrer Chipkarte wird ein entsprechender Eintrag vorgenommen.

Generell ist es nie falsch, eine zusätzliche Versicherung für Reisen ins Ausland abzuschließen. Darüber können Sie sich bei Ihrer Krankenkasse und Ihrer Versicherungsgesellschaft informieren.

Bei einer Reise nach Großbritannien sollten Sie, wie bei anderen Urlaubsreisen auch, immer eine gut ausgestattete Reiseapotheke dabei haben. In dieser sollten die Medikamente, die Sie auch sonst regelmäßig einnehmen, vorhanden sein. Ferner gehören in die Reiseapotheke noch Mittel gegen Kopfschmerzen (Migräne), gegen Magen- und Darmerkrankungen sowie gegen Sonnenbrand und Insektenstiche. Falls Sie mit Kindern reisen, sollten Sie auch an Medikamente für diese denken. Ein Mittel gegen Reisekrankheit oder Seekrankheit sollte auch nicht fehlen. Ihr Arzt oder Ihre örtliche Apotheke berät Sie sicher gerne bei der Zusammenstellung.

Stand: August 2012

Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden. Bitte bedenken Sie, dass sich die Bestimmungen und erforderlichen Vorkehrungen für die Einreise jederzeit ändern können. Aktuelle Informationen erhalten Sie auf auf der Webseite des Deutschen Auswärtigen Amtes: http://www.auswaertiges-amt.de/.

Staatsangehörige anderer Länder wenden sich bitte an die für sie zuständige Botschaft.

TOP