Big Ben - "The Voice of Britain"

Big Ben ist der 96,30 m hohe Glockenturm des House of Parliament in der Londoner Innenstadt. Er gilt als eines der berühmtesten Wahrzeichen der britischen Hauptstadt.

Großbritannien London Big Ben
Big Ben - "The voice of Britain"

Ursprünglich wurde als Big Ben nur die schwerste Glocke des Uhrenturmes am House of Parliament bezeichnet, deren melodischer Glockenschlag als "The Voice of Britain" bekannt wurde. Die Herkunft des Namens kann heute nicht mehr eindeutig geklärt werden. Erst später ging die Bezeichnung für die 13,5 Tonnen schwere Glocke auf den gesamten Turm über. Die erste Glocke wurde im Jahr 1856 von der Whitechapel Bell Foundry gegossen. Sie wog statt der beabsichtigten 14 Tonnen drei Tonnen mehr und ging bereits während des ersten Probelaufes im Jahr 1857 zu Bruch. Der Schlaghammer erwies sich als zu groß, sodass die Glocke beim Test einen mehr als zwei Meter langen Riss bekam. Sie wurde demontiert und eingeschmolzen. Die neue Glocke wurde im Oktober des Jahres 1858 installiert. Im Mai des folgenden Jahres wurde das Uhrwerk des Turmes in Gang gesetzt und am 11. Juli 1859 erklang zum ersten Mal der berühmte Ton der neuen Glocke.

Der als Big Ben bezeichnete Uhrenturm ist Teil des Palace of Westminster. Das monumentale Gebäude ist auch als House of Parliament bekannt, das nach einem verheerenden Brand im Jahr 1834 neu aufgebaut wurde. Big Ben erhebt sich an der Nordwestfront des Gebäudes. An der gegenüberliegenden Südwestecke befindet sich der 98,50 m hohe Victoria Tower, der nach der gleichnamigen Königin benannt wurde. Big Ben wurde im Jahr 2012 anlässlich des 60-jährigen Thronjubiläums von Königin Elisabeth II. In Elizabeth Tower umbenannt. Die Fassade wird von einer Turmuhr mit einem an allen vier Seiten sichtbaren Ziffernblatt dominiert. Seit 1859 schlägt zu jeder vollen Stunde die größte Glocke des Turmes. Die fünf kleineren Glocken werden als Westminster Chimes bezeichnet und erklingen jede Viertelstunde.

Der Uhrenturm besitzt eine Höhe von 96,30 m. Die ersten 61 Meter wurden aus Ziegelsteinen gemauert und mit einer Kalksteinfassade versehen. Die Turmspitze besteht aus Gusseisen und die Gestaltung geht auf Entwürfe des Architekten Augustus Pugin zurück, der als einer der bedeutendsten Vertreter des neugotischen Baustils gilt. Im Inneren von Big Ben ist ein Gefängnis untergebracht, das zur Inhaftierung von Parlamentsmitgliedern vorgesehen war. Seit 1880 wird der Kerker nicht mehr genutzt. Die Ziffernblätter der Turmuhr besitzen einen Durchmesser von jeweils sieben Metern und der große Zeiger ist 2,74 m lang. Mit diesen Abmaßen ist sie die zweitgrößte Uhr Großbritanniens. Vier Mechaniker sind 24 Stunden am Tag im Einsatz, um die Funktion der Uhr zu gewährleisten. Sie wird über einen Elektromotor aufgezogen, der dreimal wöchentlich eingeschaltet wird. Die Uhr ist mit einem knapp vier Meter langen Pendel ausgestattet, das ein Gesamtgewicht von 299 Kilogramm besitzt. Eine lateinische Inschrift mit dem Wortlaut "Gott schütze unsere Königin Victoria I." befindet sich unter jedem Ziffernblatt der Turmuhr.

Das charakteristische Glockenspiel von Big Ben läutet traditionell die 18-Uhr-Nachrichten der BBC ein. Dazu wird der Liveton des Uhrenturms vor Beginn der Nachrichtensendung eingespielt. Nur wenige Male seit der Inbetriebnahme der Uhr im Big Ben fiel der einprägsame Glockenklang aus. Im Sommer 1945 sorgt ein Vogelschwarm, der sich auf dem großen Zeiger niederließ, für einen Fortgang. Im Mai 2004 verstummte das viertelstündliche Glockenspiel der kleineren Glocken für eine Woche, da sich ein tonnenschweres Gegengewicht gelöst hatte. Ein Jahr später, am 27. Mai 2005, wurde das Uhrwerk für rund 90 Minuten durch ein defektes Zahnrad außer Betrieb gesetzt. Im Jahr 2007 wurde das Uhrwerk für sieben Wochen zum Zwecke der Generalüberholung anlässlich der bevorstehenden 150-Jahr-Feier gestoppt. Für Besucher ist es nahezu unmöglich, das Innere der weltbekannten Turmuhr zu besichtigen. Einwohner Großbritanniens haben die Gelegenheit, sich an ein Parlamentsmitglied zu wenden und eine Besichtigung von Big Ben zu beantragen. Bei positivem Bescheid wird den Antragstellern ein verbindlicher Termin zugewiesen.

TOP