Kreuzfahrten in Großbritannien

Eine Kreuzfahrt in Großbritannien führt Sie in die bedeutenden Hafenstädte des Vereinigten Königreiches und wird in der Regel in Kombination mit anderen Zielen in Nordeuropa angeboten.

Im Rahmen einer Kreuzfahrt tauchen Sie in die Geschichte Großbritanniens ein und lernen das pulsierende Leben in den Hafenstädten auf der Insel kennen. Generell erstrecken sich die Kreuzfahrten über einen Zeitraum von mehreren Wochen und schließen weitere Ziele in Norwegen, Irland oder Island ein. Mehrere Hafenstädte in Großbritannien werden regelmäßig von Kreuzfahrtschiffen angelaufen. Neben Tilbury und Southampton in England stehen häufig die schottische Hauptstadt Edinburgh und die Stadt Lerwick auf den Shetland-Inseln auf dem Routenplan. Darüber hinaus lernen Sie die grünen Landschaften und das kulturelle Erbe Südenglands kennen. Landausflüge führen Sie zu den gotischen Kathedralen in Salisbury und Winchester und in die historischen Dockanlagen von Portsmouth.

Die Landausflüge können Sie optional während der Kreuzfahrt oder im Vorfeld der Reise buchen. Die Fahrt wird mit modernen Schiffen durchgeführt, die mit ihrer luxuriösen Ausstattung und dem vielfältigen Freizeitangebot kleinen Städten gleichen. Die Verpflegung an Bord erfolgt im Rahmen eines All-inclusive-Arrangements. Sie haben die Wahl zwischen einer Außen- und einer Innenkabine, wobei die Unterkünfte an der Außenseite des Schiffes in der Regel etwas teurer sind, als im Innenraum. Moderne Kreuzfahrtschiffe warten mit zahlreichen Freizeiteinrichtungen auf, die Sie während der Reise kostenlos nutzen können. Dazu gehören Schwimmbäder, Fitnessräume, Kinosäle und Jogging-Parcours. Abends wird Ihnen in großen Sälen ein buntes Unterhaltungsprogramm mit Varieté-Veranstaltungen, Konzerten und Theateraufführungen geboten. Während der Seetage entspannen Sie auf den Sonnendecks oder genießen die behagliche Atmosphäre in einer Lounge-Bar.

TOP