Medien in Irland Zeitungen/TV/Internet

In Irland gibt es eine große Auswahl an Zeitungen sowie Radio- und TV-Sendern, die jeden Tag über die aktuellen Anlässe und politischen Themen auf der Insel und aus der ganzen Welt informieren.

Neben landestypischen Zeitungen wie "The Irish Times" und dem meistverkauften und -gelesenen Tagesblatt "Irish Independent" gibt es zahlreiche regionale Zeitungen und Zeitschriften. In Nordirland sind die Zeitungen mit der höchsten Auflage stark an die Sozialdemokraten und Liberalen gebunden. Hier verkaufen sich die "Irish News" und der "Belfast Newsletter" am besten. Die beliebteste Sonntagszeitung mit rund einer Million Lesern ist der "Sunday Independent". Von den Zeitungen, die in Gälisch erscheinen, gehören die "La Núa" und die "Foinse" zu den beliebtesten Tagesblättern.

Neben den irischen Fernsehsender RTE One und RTE Two sowie TV3, TG4, Channel 4 und UTV können auch die britischen BBC-Sender ganz normal empfangen werden.

Internetcafés sind gut verteilt vorhanden. Ein öffentlicher Zugang zum Internet wird in jeder Bibliothek angeboten. Irland ist sehr gut mit mobilem Internet versorgt und selbst in entlegenen Gebieten besteht häufig eine einigermaßen nutzbare Internetanbindung per UMTS.

TOP