Ferienhäuser in Island

In einem Ferienhaus genießen Sie in Island die Freiheit und Unabhängigkeit, über Ihren Tagesablauf selbst entscheiden und Ihre Unternehmungen individuell planen zu können.

Island ist ein Paradies für Naturliebhaber, Hobbyforscher und Aktivurlauber. Am nördlichen Ende Europas erwartet Sie eine Welt, die von den Elementen Feuer und Wasser geformt wurde – ein Prozess, der längst nicht abgeschlossen ist und für unvergleichliche Urlaubserlebnisse sorgt. Dem Trend zum Individualtourismus folgend entstanden auf Island zahlreiche Ferienhäuser, die von Reisenden als Ausgangspunkt für Exkursionen in die Welt der Gletscher, Vulkane und Geysire genutzt werden. Landestypische Ferienhäuser wurden auf der Atlantikinsel in skandinavischer Holzbauweise errichtet. Sie erinnern an Blockhütten und sind behaglich eingerichtet. Die Unterkünfte sind häufig nicht sehr geräumig, vermitteln dafür aber ein klassisches skandinavisches Lebensgefühl. In der Küche finden Sie neben Kühlschrank und Koch- und Essgeschirr in der Regel eine Kaffeemaschine und einen Toaster. Die Unterkünfte besitzen ein oder zwei Schlafzimmer und einen Aufenthaltsraum, in den die Küche integriert wurde.

Ferienhäuser auf Island können beheizt werden und viele Objekte befinden sich in einer herrlichen Einzellage. Die größte Dichte am Urlaubsunterkünften dieser Art finden Sie im touristisch erschlossenen Südwesten Islands. Entlang der als Golden Circle bezeichneten Route haben Sie die Wahl unter zahlreichen Ferienhäusern mit komfortabler Ausstattung. Auf vorherige Anfrage wird Ihnen häufig eine Kleinkinderausstattung mit Babybett und Hochstuhl zur Verfügung gestellt. Als Basis für Erkundungsreisen in die urwüchsigen Landschaften sind die Unterkünfte perfekt geeignet. Die Mehrheit der Ferienhäuser wird von Privatpersonen vermietet. Das bedeutet, dass Einrichtung und Ausstattung nicht standardisiert sind, sondern den persönlichen Vorlieben der Besitzer entsprechen. Eine große Auswahl an Ferienhäusern auf der Nordatlantikinsel finden Sie online bei verschiedenen Portalen. Die Eigentümer stellen auf den Webseiten die Details der Unterkünfte vor und liefern in der Regel eine Anfahrtsbeschreibung dazu.

Besonders begehrt sind Ferienhäuser mit einem eigenen HotPot vor der Haustür, der von geothermalen Quellen gespeist wird. In dem warmen Wasser genießen Sie nach einer anstrengenden Wanderung oder einem erlebnisreichen Tagesausflug ein entspanntes Bad. In einem Ferienhaus auf Island sind Sie Selbstversorger. In den Ortschaften finden Sie Geschäfte und Supermärkte, in denen Sie sich mit Lebensmitteln und Dingen des täglichen Bedarfs versorgen können. Darüber hinaus finden Sie zahlreiche Restaurants in den touristisch erschlossenen Regionen. Als Alternative können Sie ein landestypisches Farmgasthaus zum Abendessen aufsuchen. Diese Einrichtungen finden Sie in ländlich geprägten Gebieten. Auf Vorbestellung bereiten Ihnen die Gastgeber landestypische Gerichte aus frischen Zutaten zu. Herrlich gelegene Ferienhäuser finden Sie an den Fjorden im Norden der Insel, am Rand der riesigen Nationalparks und in der Nähe von Wasserfällen und Gletscherflüssen.

TOP