Literaturtipps zu Island

Die passende Reiseliteratur hilft Ihnen bei der Vorbereitung einer Reise nach Island und gibt Ihnen einen Einblick in die geologischen Besonderheiten der Atlantikinsel.

Literaturtipps Island
Literaturtipps Island - isländische Schafe

Ein umfangreicher Reiseführer gehört zur wichtigsten Lektüre bei der Vorbereitung und Planung einer Reise auf die Insel im Norden Europas. Er enthält Informationen zu den spektakulären Naturwundern, kulturellen Besonderheiten und attraktivsten Sehenswürdigkeiten im Land. Während Ihrer Reise versorgt er Sie mit Hintergrundinformationen zur Entstehungsgeschichte der Welt aus Feuer und Eis und gibt Hinweise zu einer individuellen Routenplanung. Wenn Sie Island mit einem Mietwagen auf eigene Faust erkunden, sollte eine Straßenkarte nicht im Reisegepäck fehlen. Sie enthält Entfernungsangaben zu bestimmten Zielen und hilft bei der Orientierung auf der Insel.

Für Aktivurlauber empfiehlt sich ein Wanderführer, der detailliert einzelne Routen in den isländischen Nationalparks beschreibt. Gute Wanderführer enthalten darüber hinaus ein Verzeichnis der Berghütten im Hochland, die von Wanderern als Übernachtungsmöglichkeit genutzt werden können. Um die Insel im Nordatlantik ranken sich zahlreiche Mythen und Legenden. Eine Sammlung der schönsten Märchen und Sagen ist eine unterhaltsame Reiselektüre für unterwegs und gibt Ihnen einen Einblick in die skandinavische Mythologie. Zahlreiche Bücher beschäftigen sich inhaltlich mit der Geologie der Insel. Mit dieser Reiseliteratur erhalten Sie einen Einblick in die Entstehungsgeschichte Islands und erfahren Einzelheiten über geologische Prozesse, die tief im Inneren der Erde ablaufen.

TOP